Beziehungen automatisch verknüpfen



  • Guten Tag,

    ich hätte da einen kleinen Wunsch: Dieser ist aber nur ein Nice to Have.

    Wenn ich Eltern und Kinder verknüpfe, dann muss ich dies bei Ehepaaren zwei mal machen. Also einmal Papa Kind und einmal Mama Kind verknüpfen.
    Ich fände es cool, wenn man das quasi nur ein mal verknüpfen muss. Das heißt ich Verknüpfe Kind mit Papa und weil Papa mit Mama verheiratet ist, wird Mama automatisch hinzugefügt.

    Eventuell sollte man eine Pop Up Frage erscheinen lassen, wo man der automatischen Verknüpfung zustimmen kann, da es ja auch manchmal (bei uns nicht) Paare gibt, wo das Kind aus einer früheren Beziehung stammt.

    Würde das jemandem noch helfen.

    Wünsche noch einen schönen Tag


  • admin

    Das bringt die Idee auf, die glaub ich schonmal da war, ob man nicht gleich Familien erstellen kann. Somit hat man auch nicht die doppelte Eingabe von Kontaktdaten.

    Es gibt sozu. eine Familien Adresse, eine Familien Telefonnummer, etc. Jedoch könnte man ggf. dennoch pro Person einzeln Dinge ändern, oder hinzufügen.

    Wäre aber schon ein paar Schritte weiter, als der Wunsch von Mr.T.



  • @PtoX Ja die Idee hattest du schon mal hier erläutert.

    Dabei sollten die Daten dann definitiv anpassbar sein. Wir haben z.B, bei uns schon eine Familie mit 3 Generationen, die Wohnen daher nicht alle an einem Ort.

    Mir reicht für den Anfang erst ein mal das automatische Verknüpfen. Das hilft gerade beim Eintragen von Kindern für den Kinderdienst sehr. Aber @PtoX Vorschlag ist natürlich auch sehr sehr cool.



  • Diese Verknüpfung fände ich auch sehr gut. Habe selbst gerade erst vor dem Problem gestanden, dass ich bei Ehepartnern die Beziehung auf beiden Seiten pflegen musste.

    Ob es wirklich Sinn macht, Familien automatisch zu verknüpfen, da bin ich mir in der heutigen Zeit nicht so ganz sicher...

    Frei nach dem Motto der Patchwork-Familien, die es ja auch in Gemeinden immer mehr gibt: Deine Kinder und meine Kinder streiten sich mit unseren Kindern... ;-)

    Es kann schon sein, das ein Paar Kinder hat, die aber ggf. jeweils nur einem Elterneteil zugeordnet werden können... Nice to have wäre, wenn bei der Beziehungsverknüpfung Vorschläge erstellt würden, z.B. auch Kinder zuzuordnen, die man dann annimmt, oder auch nicht.

    Und in dem Zusammenhang hätte ich dann gleich auch noch die Bitte für die PRO Version, diese Verknüpfungen eventuell in den Optigem Sync mit aufzunehmen. Dort gibt es ja auch die Beziehungen zu Partner bzw. Kindern. Wenn da die jeweilige Optigem Nummer des Partners oder Kindes mit gesynct würde, wäre das schön.