Erstes Release


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Das erste Release von ChurchTools 2.0 ist online.
    Ich würde es noch nicht empfehlen auf der Produktionsseite aktiv zu nutzen. In den jetzigen Tests läuft es aber super stabil.

    Es ist komplett unabhängig von Drupal, man benötigt nur MySQL und PHP.
    Die Tabellen von der alten Version können direkt übernommen werden.
    Siehe weitere Informationen in der README.txt und docs.

    Viel Spass beim Testen!



  • Hallo ihr zwei,

    danke für die Antworten. Es sieht in der Demo Installation schon mal richtig klasse aus! werde es mir alles in Ruhe anschauen und dann asap in die neue Version wechseln Hammer

    grützi Heiko



  • Hi Jens-Martin

    hu das sieht mal klasse aus - Gratulation!

    1.) wie planst du in Zukunft mit der 1er Variante zu verfahren. Ist es dein Ziel einen drupal fähigen ableger weiter zu führen oder geht es dahin das wir nur noch die eigenständige Version haben werden?

    2.) ist es bei 2.0 möglich von einem drupal die user zu übernehmen?

    3.) sabine@mghh.churchtools.de mit 1234 klappt bei mir nicht. es heißt: Die EMail-Adresse ist nicht bekannt!

    LG aus Karlsruhe,
    Heiko


  • admin

    Hallo Heiko,

    zu 2)
    Alle User werden übernommen.
    Ich habe eine Testinstallation unter einer anderen Subdomain (htaccess geschützt) gemacht. Unter "sites" legst du dann einen Ordner mit z.b. "intern2" (für intern2.test.de) an. Dort kopierst du dann die standart.config aus default und nennst sie nur noch churchtools.config. Hier übernimmst du dann die Datenbankeinstellungen von deiner Drupal Installation. Als admin_id setzt du deine. Alles andere kannst du schon mal einstellen. Kann dann aber auch über die Seite selbst geschehen.
    Unbedingt bei mail_enabled =false setzten, damit nicht ausversehen immer zwei Mails rausgehen bei den Erinnerungen. Das kannst du später wieder über die Admineinstellungen ändern.

    Wenn das geschehen ist, kannst du die Seite aufrufen. Du kannst dich sofort mit deiner Email und deinem Passwort anmelden (da Benutzer übernommen werden).

    Von dieser Testinstalltion aus kannst du auch ganz einfach alle nötigen Einstellungen, wie Rechteverwaltung etc. vornehmen. Somit kannst du einen reibungslosen Übergang von 1.0 auf 2.0 garantieren.

    Und es lohnt sich, das versprech ich dir

    Wenn du eure interne Seite von euerer Homepage in einer getrennten Datenbank hast, dann kannst du sogar alle Drupal Tabellen löschen. Wenn nicht, natürlich nicht

    lg Michi


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Hi Heiko

    zu 1) Für die alte Version werde ich noch Bugs ausbügeln, falls noch welche aufkommen. Das Ziel ist auf jeden Fall, dass alle irgendwann auf 2.0 wechseln. Es lohnt sich wirklich.

    Zu 2) Besser kann ich es nicht schreiben

    Zu 3) Bitte nochmal versuchen, sollte jetzt gehen!


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.