[ChurchCore] E-Mail an Admin



  • Hallo Jens Martin,

    auf jeder Seite von CT findet man unten rechts das Symbol eines Briefes und wenn man mit dem Mauszeiger auf das Symbol kommt, erscheint der Hinweis: "E-Mail an den Administrator senden". Wir haben unsere User ermutigt, diesen Link zu benutzen, um uns als Admin entsprechende Fragen zukommen zu lassen. Jetzt haben wir jedoch festgestellt, dass die E-Mails nicht bei uns ankommen. Wo laufen diese Mails hin? In den Admin-Einstellungen haben wir eine entsprechende Adresse hinterlegt.
    Vielen Dank für Deine Hilfe.

    LG, THH


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Die E-Mail geht an die E-Mail-Adressen der Personen, die in der Config als Admin eingetragen sind.



  • Das ist aber ungerüstet, weil Admin sind bei uns mehr Leute, als die, die Ahnung haben und Support machen.
    Kann man es nicht machen, das die Adresse in den Admineinstellungen gesetzt werden kann ?!



  • Hallo Jens Martin,

    wir haben 3 Personen in der Config als Admin eingetragen, aber keiner bekommt die Nachrichten.

    LG, THH



  • Hallo, gibt es hierzu schon eine Lösung?

    LG, Thomas.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Also er nimmt definitiv die Admins, die in der Config eingetragen sind. Was steht unter "Gesendete Nachrichten"?

    Ich könnte es aber auch ändern, dass es an die Admin-Adresse in den Admin-Einstellungen geht, oder sollte hier ein extra Einstellung für vorhanden sein?



  • Hallo Jens Martin,

    In den gesendeten Nachrichten erscheint nichts. Hatte heute nochmals eine Testmail abgesetzt. Für uns wäre es ideal, wenn die Adresse aus den Admineinstellungen verwendet würde. Dieser Account wir bei uns von allen 3 Admin betreut.
    Vielen Dank.

    LG, Thomas.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Also keine extra Einstellung, sondern einfach die E-Mail-Adresse aus den Admin-Einstellungen. Ok. Wird gemacht:)



  • Ich persönlich fände ein extra Feld besser, weil die Absenderadresse bei uns in Churchtools hat nix mit der Admin Adresse zu tun und wenn sie Support wollen, sollen sie an die Support Adresse schreiben ...


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Ok, es ist nun eine eigene Einstellung geworden in den Admin-Einstellungen.


  • admin

    Wird eine E-Mail über diese Funktion abgesetzt, dann ist nicht der angemeldete User der Absender, sondern die E-Mail-Adresse der CT-Installation. Ist das so gewollt? Schreibt der Absender seinen Namen nicht in die Mail, dann ist sie nicht zuzuordnen.

    ct-adminmail.JPG



  • Das müßte seit der 2.51 auch über das Flag mail_with_user_from_address=1 möglich sein (siehe hier). Damit werden Mails mit der Absender-Adresse des angemeldeten Users verschickt. Dies ist allerdings bei manchen Hostern problematisch, wenn diese nur Mails mit From-Adressen von der eigenen Domain erlauben.
    Allerdings habe ich es noch nicht hinbekommen, daß das Flag (in churchtools.config) auch berücksichtigt wird...


  • admin

    Hm ... m. E. ist es doch selbstverständlich, dass eine von einem angemeldeten User an den Admin geschickte Nachricht den Namen des Users als Absender trägt. Welchen Sinn macht es, wenn die CT-Adresse an sich selber schreibt? Mache ich einen Denkfehler?



  • @hubermat sagte:

    Allerdings habe ich es noch nicht hinbekommen, daß das Flag (in churchtools.config) auch berücksichtigt wird...

    Bei mir/uns geht es auch nicht (mehr) (CT 2.52)

    Gruß
    Max


  • admin

    Hab das Thema zu "Fragen" verschoben.



  • Servus,

    wir haben quasi auch das selbe "Problem"

    Meist sind die Leute so nett und schreiben Ihren Vornamen mit rein (was teilweise schon reicht) anders kann man es auch meist über die Logs nach vollziehen, was aber sehr aufwendig ist.

    Grundsätzlich erachte ich es aber auch für sinnvoll das der Name der Person die die Mail verfasst angezeigt wird.

    Man könnte das eventuell in ein extra Feld machen
    z.B.
    E-Mail wurde verfasst von: XXXXX

    das würde bei der Problembehandlung schon sehr helfen. Am besten noch mit einem Link auf die Person, da man dann direkt Simulieren bzw. gucken kann und auch die Mail für die Rückantwort hat.

    Das wäre echt sehr cool


  • admin

    @Mr.T. Aber warum nicht direkt die tatsächlich Absenderadresse verwenden oder als Notlösung zumindest als Antwort-Adresse (Reply-To) der Nachricht mitgeben? Wenn die zweite Variante, dann wäre ein zusätzliches Feld, wie von dir beschrieben, natürlich hilfreich.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Es war wirklich Fehler, dass die Config nicht berücksichtigt wurde in 2.52. Ist nun behoben in 2.52e.
    Des weiteren wird nun auch in der Standard-Config der Name mit im Absender angegeben.
    Lade ich gleich in die Dropbox hoch.


  • admin

    @jmrauen YESSSSS! :-)


  • admin

    Kurze Frage dazu: Da ich die mailtemplate.html veränderte habe ... wurde die Datei in der 2.52e geändert? Wenn ja, dann kann ich die Datei ja nicht stumpf zurückladen, sondern muss die veränderten Zeilen in die neue Fassung einarbeiten.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Nein, da wurde nichts dran geändert.


  • admin

    @jmrauen Perfekt, danke!



  • @Andy
    Natürlich kann man auch direkt die Absenderadresse nehmen. Ich hab zumindest nix dagegen ;-)

    Wichtig war mir nur in erster Linie, das der Name irgendwie sichtbar wird.
    Das andere ist dann ein schöner Zusatz ;-)


  • admin

    @Mr.T. Ich installiere morgen mal die 2.52e und berichte, wie es dann aussieht. ;-)



  • @Andy

    hab es gerade schon getestet
    sieht dann aus wie im BildTestmail.png

    Das Bild ist so direkt aus unserem Admin Mail account.

    In der Oberen Adresse (Blau) steht unsere Admin Adresse drin und in Antworten an, dann die Adresse der Person. Beide tragen aber den selben Namen, was für die Übersicht ausgezeichnet ist.

    VIELEN VIELEN DANK


  • admin

    @Mr.T. Jau, jetzt ist alles (wieder) gut. :)


Log in to reply