Seite nach Offlinemodus über Webfrontend wieder online schalten


  • admin

    Aufgrund dieses Beitrags besteht der Wunsch, dass man den Offlinemodus direkt auf der Seite nach erforderlicher Admin-Authentifizierung wieder beenden kann.



  • Es würde an und für sich ja reichen, wenn sich der Admin (auch zur weiteren Arbeit) wieder in die offline-Seite einloggen kann. Das hätte noch mehr Charme.

    Wenn er eingeloggt ist, kann er ja den Haken in den Admin-Einstellungen auch wieder bearbeiten.


  • admin

    @MaxStro stimmt


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Das wäre schön, macht aber nicht wirklich sinn. Wenn man trotz Wartungsmodus ein Einlog-Formular zur Verfügung stellt, muß wieder so viel Code durchfahren werden, dass man auch gleich die Seite online lassen kann.



  • Ich kenn mich mit dem ganzen Krams zu wenig aus um das von @jmrauen angesprochene Thema beurteilen zu können.

    Wie im Hauptbeitrag angesprochen reicht uns eine Website wo man irgendwo drauf klicken kann, und wo sich dann nur die Admins (bei uns 3) einloggen können.

    Eventuell kann man die Daten der Admins ja in eine Temporäre Datei schieben, die wieder gelöscht wird, wenn die Seite online geht. Das heißt, das Login Feld greift in unserem Fall dann nur auf drei Datensätze zu wo jeweils der Login Name und das Passwort enthalten ist. Stimmen die eingegebenen Daten mit einem der drei Einträge überein, kann der Admin die Website "betreten" und Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir sehen halt das Problem, das wir ggf. das System zerschießen, wenn wir die Struktur mit 3.0 anpassen wollen. Wenn wir da wirklich nichts zerschießen können, dann kann man das von mir aus auch im "Onlinemodus" machen.


Log in to reply