Download-Bereich im Wiki



  • Wir überlegen aktuell, im Wiki ein Download-Bereich einzurichten (Predigt-Ausschnitte in MP3, Gemeindebriefe, Pläne, Listen, Kigo-Material, ...).
    Hat jemand Erfahrungen damit, best practice, Tipps&Tricks?



  • @hja Wäre auch interessiert daran, wie das aussehen könnte. :-)



  • ich fände das auch gut. Bislang lösen wir das über ne Owncloud. aber da sist immer blöd mit der Berechtigungs-Pflege.


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Wir machen das aktuell in unserer Gemeinde so, daß wir im Wiki mehrere Wiki-Bereiche habe, die für unterschiedlichen Personengruppen gedacht sind. Speziell für Dateien haben wir "Dateien für Mitglieder" und "Dateien für Mitglieder&Freunde", diese sind mit Berechtigungen für Mitglieder bzw. Mitglieder und Freunde versehen. Dort haben wir eine entsprechende Seiten-Unterstruktur angelegt, z.B. für Gemeindeversammlungs-Protokolle für die verschiedenen Jahre. Jeweils auf die Unterseiten werden dann die Dateien hochgeladen.
    (persönliche Meinung, keine offizielle ChurchTools-Empfehlung! ;-))



  • @mhuber in welcher Reihenfolge werden denn die hochgeladenen Dateien angezeigt (chronologisch, alphabetisch)?


  • admin

    @hja Die Dateianhänge werden alphabetisch sortiert. Auch wir haben unseren gesamten, ehemaligen Internbereich der Homepage mit den CT abgelöst. Allerdings gefällt uns diese einfache Liste der Dateianhänge nicht. Wir haben das also anders gelöst.

    Ich nehme mal das Beispiel der Predigtskripte:
    Diese werden nach einem Gottesdienst von den Pastoren für die Kleingruppenleiter-/Co-Leiter in ChurchWiki (bei uns ChurchDocs) zur Verfügung gestellt.
    Allerdings eben nicht als einfacher Dateianhang auf einer Seite, sondern ein wenig "komplizierter". Für Seiten mit Dateianhängen gibt es bei uns sog. Sternchen-Seiten also z. B. die Seite *Predigtskripte-Dateien. Diese Seiten sind nur für die schreibberechtigten Personen sichtbar und sie enthält neben den Dateianhängen auch eine Anleitung, wie die Dateien zu veröffentlichen sind:

    0_1453490231820_predigtskripte1.png
    ... diese Anleitung geht natürlich noch weiter. ;)

    Am Ende der Seite ist dann die Liste der Dateianhänge.

    Auf der dann "öffentlich" sichtbaren Seite (ohne das Sternchen in der Bezeichnung) wird ordentlich formatiert dann der Inhalt präsentiert:

    0_1453490758380_predigtskripte2.png
    Dabei wird dann auf die Datei aus der Sternchen-Seite verlinkt.

    Beim Upload der Dateien ist jedoch darauf zu achten, dass diese Option zwingend deaktiviert ist. Sonst klappt das mit dem Link natürlich nicht:

    0_1453491049002_predigtskripte3.png

    Sicherlich hat das bei den Pastoren ein wenig Einarbeitung bedurft; es klappt inzwischen aber reibungslos.

    Genau so machen wir das mit anderen Inhalten. Auch in Text integrierte Abbildungen (JPG, PNG usw.) stehen bei uns nicht als Dateianhang im entsprechenden ChurchDoc, sondern sind auf Sternchen-Seiten versteckt.

    Man kann sich das für die Ersteller sicher komfortabler wünschen, aber so sehen die ChurchDocs für unsere Nutzer immer schön sauber aus und man überfordert keinen mit langen Dateilisten.



  • @Andy danke für die ausführliche Beschreibung! Das Ergebnis sieht gut aus, allerdings ist der Weg dorthin bei uns nicht denkbar. Wir haben bereits eine recht komfortable Download-Funktion (sogar mit Vorschau bei PDF/Bilder sowie Flowplayer bei MP3). Wäre also ein gewaltiger Rückschritt.
    Einziges Problem: zusätzliche Anmeldung zum Download-Bereich.

    Mein aktueller Favorit: wir bauen eine eigene geschützte Site mit komfortablen Download-Funktionen. Link dorthin von ChurchTools mit Übergabe des Passworts im Link.


  • admin

    @hja Ich möchte möglichst alles mit den CT abdecken. Wenn da mal was nicht so hübsch wie vorher ist, dann nehme ich das derzeit hin. ;) Es macht die Verwaltung halt einfacher und es hat noch niemand gemeckert.
    Vielleicht wird der Wiki-Bereich ja auch noch ein wenig aufgepimpt. Aber klar ... das hilft dir aktuell nicht.



  • Also das wäre für mich aktuell ein absolutes Manko bzw. dann ein Feature Wunsch für Churchtools.

    Wenn ich das richtig sehe können Redakteure des Wikis keine eigenen Bilder direkt hochladen und keine Dateien einbauen ohne sie in diese Alphabetische Downloadliste zu packen.

    Das wäre für mich echt wichtig, dass sich das ändert.
    Denn ich möchte den Leuten auch einen gut Strukturierten und verständlichen Link anbieten.



  • @merhard Per Copy-Paste kannst du ganz einfach Bilder einfügen.
    Ich machte das bisher jeweils so, was super geklappt hat.



  • Hmm das geht dann wohl erst ab Version 3. Bei mir geht das nicht.
    Oder von wo kopierst du die Bilder heraus?



  • @mhuber Also ich finde diese Möglichkeit auch prima. Unsere Predigt Podcasts sind zwar aktuell noch auf der Homepage aber die wöchentlichen Mitarbeiter-Inputs liegen im Wiki. Einfach nach Datum sortiert. jjjj-mm-tt_Name_Thema.



  • @Andy Cool.
    Kann uns vielleicht jemand helfen:
    Wenn wir unsere mp3 Dateien hochladen werden die Namen abgeschnitten. Wie können wir erreichen, dass die komplett dargestellt werden?
    0_1461442600287_Dateinamen_nicht_vollständig.jpg


  • admin

    @christoph_k21 Im Prinzip gar nicht. Einziger Weg: Den Dateinamen der hochgeladenen MP3 im Wiki umbenennen, in dem die letzten 4 Zeichen entfernt und durch .mp3 ersetzt werden. Sie werden dann natürlich nicht vollständig angezeigt, aber sie können wenigstens wiedergegeben werden.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.