Contao meets Churchtools



  • Ich habe mal mit einer Integration der Churchtools API im CMS Contao begonnen.
    github.com/digitalingenieur/churchtools-bundle
    Bisher beschränkt sich das noch auf das Einlesen von Events von zuvor konfigurierten Kalendern. Zum Auslesen der Events nutze ich die Funktion getCalendarEvents. Diese werden dann in die Contao Kalender Komponente importiert (und somit auch ein Abbild in die Datenbank eingespielt).
    Dabei hätte ich gerne einige Felder importiert, die mir das JSON leider nicht geliefert hat.
    Die da wären:

    • Bemerkung
    • Weitere Infos
    • Link

    Muss ich da eine andere Funktion aufrufen oder wie ist das die optimale Vorgehensweise?
    Liebe Grüße
    Samuel


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Wow, klingt spannend!
    Habe die API da ergänzt. Die Felder sind dann in 3.12 mit drin.



  • Sehr cool! Danke dir!



  • Eine weitere Sache ist mir noch eingefallen:
    Wenn ich die Events auf der CMS-Seite regelmäßig lösche und immer wieder neu aus Churchtools heraus neu anlege, treibt das bei vielen Events über eine längere Laufzeit die Autoincrement Id's sehr schnell nach oben.
    Bei "normalen" Events könntest du in der API ja auch relativ leicht eine eindeutige ID mitschicken, über die das gleiche Event dann wieder erkannt werden kann, damit ich nicht regelmäßig alles löschen muss, sondern die vorhandenen updaten kann.

    Für die Verwendung von wiederkehrenden Events habe ich jetzt so spontan keine einfache Lösung, wie du die regelmäßigen Termine eindeutig kennzeichnen kannst. Evtl mit einer Kombination aus ID+Timestamp oder so... Vielleicht hast du ja eine Idee?


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.