[ChurchDB/Groups] Manuelles assoziieren von Mitgliedern in öffentlichen Gruppen



  • In öffentlichen Gruppen kann man entweder von CT automatisch assoziieren lassen ODER ein Email von neuen Mitglieder Anforderungen bekommen.

    Ich hätte gern noch eine Dritte Möglichkeit. Ich möchte nicht dass Leute automatisch hinzugefügt werden. Ich möchte selbst in der Lage sein zu entscheiden welche Person tatsächlich in CT übernommen wird und welche nur als 'Eintrag' (wie ein Textfeld) nur innerhalb meiner öffentlichen Gruppe existiert.

    Dies ist vor allem dann hilfreich

    • wenn man externe Veranstaltungen hat, und auch Personen von anderen Gemeinden kommen, dass diese nicht in CT erstellt werden
    • Personen mit mehreren email Adressen korrekt in CT assoziiert werden. Zb wenn in CT eine Person einer Email Adresse, bei der Anmeldung über eine öffentliche Gruppe allerdings eine andere Email Adresse verwenden.

    Somit soll durch eine 'Gruppenoption' 'manuelles Erstellen/Assoziieren' in öffentlichen Gruppen möglich sein:

    • Personen die sich über öffentliche Gruppen hinzufügen werden in CT als 'Pending' markiert.
    • Der Klick auf die Person
      ** versucht CT einen Match in CT DB zu finden
      ** wird einer gefunden wird gefragt ob diese Person verwendet werden soll (mit entsprechenden Recht)
      ** wird keine gefunden wird gefragt ob einen neu erstellt werden soll ODER eine andere vorhande Person (zb gleicher Name, andere Email) verwendet werden soll
      ** oder ob die Person nur in dieser Gruppe aber nicht in CT DB gespeichert werden soll (kein Recht zum erstellen von Personen erforderlich)
      ** Abbrechen, dh der pending status bleibt erhalten...

    Der Export / Mail usw auf diese Gruppe soll aber trotzdem funktionieren...

    Damit wäre sichergestellt, dass die CT DB nur über einen manuellen Schritt von einer Person verändert werden kann aber auch der Verwaltungsaufwand minimiert wird beim assoziieren von Personen in der Gruppen. Also kein Copy&Paste mehr von Daten die per Email von CT kommen.


  • admin

    Guter Vorschlag!!

    "** oder ob die Person nur in dieser Gruppe aber nicht in CT DB gespeichert werden soll (kein Recht zum erstellen von Personen erforderlich)"

    nur weiß ich nicht, wie dieser Punkt aussehen soll?
    Gerade auch für Veranstaltungen will ich ja z.B. die Mailfunktion von CT nutzen können, oder auch einzelne Personen anschreiben aus CT heraus, etc.
    Wenn die Person nicht als Datensatz in CT gespeichert ist, gehen einige Funktionen von CT dafür verloren.

    Vielleicht wäre eine Art Gast-Status, der von CT vorgegeben ist sinnvoll. Die Person wird nicht in die kostenpflichtige Zählung aufgenommen (kann dann auch nicht im Dienstplan angewählt werden, es können keine Kalenderrechte vergeben werden etc.pp.); aber z.B. kann die Person über die Personenliste gefiltert werden.

    Natürlich sollte eine Person aber leicht vom Gast-Status in einen vollwertigen Status geändert werden können (Gast steht hierbei nicht für Gast der Gemeinde, sondern ist als technischer Begriff für die Datenbank zu verstehen. Ähnlich wie bei Office 365 Gast-Benutzer angelegt werden können, die keinen vollen Zugriff auf die Funktionen erhalten, demnach nichts kosten, aber trotzdem mit den "Mitarbeiter" interagieren können)



  • @michaelg sagte in [ChurchDB/Groups] Manuelles assoziieren von Mitgliedern in öffentlichen Gruppen:

    Gast-Status

    Aber wenn ich zB eine Freizeit organisisere oder ein JungendCamp wo Personen aus unterschiedlichesten Gemeinden kommen - möchte ich eventuell nicht Personen anderer Gemeinden in CT DB gespeichert haben, auf jedenfall nicht in der gleichen 'Station' wie meine Gemeinde. Dw ist der Vorschlag, das diese Personen NUR in der Gruppe exisitieren und nicht in der CT DB.... für alle ersichtlich.
    Eventuell wäre es noch möglich, dass man diese Personen in einer anderen Station erstellt...

    Aber bevor nicht die ganzen fragen, wie externe Personen in CT (Bereich, Station...) verspeichert werden geklärt sind, habe ich sie lieber nur in der Gruppe getrennt von CT DB

    Wie auch immer diese Personen haben ja trotzdem Vorname, Nachname, Email assoziiert und könnten trotzdem mit CT Mail angeschrieben werden...


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Ich habe den Beitrag zu den Feature-Wünschen verschoben :)



  • @Jakob gibt es irgendwelche Ideen in diese Richtung?

    Die Doppelanlage von Personen bring uns hier viele Probleme. Ich habe lange mit dem System von Hillsong gearbeitet und dort gibt es auch das vorgeschlagene "Approve" und "Merge" Modell und es funktioniert sehr gut. Gerade für uns bei einer Gemeinde von über 1000 Leuten wird es mit den Doppelanlagen sehr unübersichtlich und wir können oftmals auch keine akkuraten Statistiken mehr aus CT ziehen.

    Würde mich freuen, wenn du uns ein kurzes Update geben kannst ob es Überlegungen über die Vermeidung von Doppelaccounts gibt.



  • @phillipp-metz

    Es gibt hierzu auf jeden Fall den ein oder anderen Feature Request/Diskussion:
    Vermeidung Doppelaccounts/Mehrere Emails pro Account
    Anmeldung für öffentliche Gruppen mit Log in versehen

    Leider bisher noch nichts, was uns hilft Doppelaccounts zu vermeiden...



  • @Henric-Resa

    Ja die anderen Vorschläge hatte ich auch schon gesehen, aber die verursachen teilweise noch mehr Arbeit. Mehrere Emailadressen wäre eine kleine Besserung, aber bei unserer Größe brauchen wir da was konkreteres. Deswegen wollte ich mal nachhören ob es von CT hier evtl. zukünftig Lösungen geben wird.



  • @Phillipp-Metz @MichaelG Ein 'Approve and Merge' Modell würde ich auch begrüssen



  • push....

    @Jakob was könnt ihr uns da bieten? Das Problem besteht noch immer und vor allem im Blick auf Freizeiten im Sommer / Herbst werden die Datenbanken wieder ziemlich voll bei uns mit doppelten Datensätzen... :(