E-Mailer: Alternativen Absender oder reply to hinzufügen



  • Aktuell gibt es kein Option E-Mails mit einem anderen Absender zu versenden. Oft wäre es aber praktisch, wenn die Empfänger auf die E-Mails antworten könnten und dann gleich beim richtigen Ansprechpartner landen. Insofern fände ich es hilfreich, wenn man einen Alternativen Absender oder ein reply to Feld hinzufügen könnte, oder eine Option "Eigene E-Mail-Adresse als Absender" oder "Antworten gehen an meine E-Mail-Adresse", die dann automatisch die E-Mail-Headerdaten entsprechend befüllt.


  • admin

    @joel1980 Es wird doch die eigene E-Mail-Adresse als Absender verwendet, wenn man den CT-internen E-Mailer verwendet. Darauf kann auch geantwortet werden. Oder verstehe ich etwas falsch?
    Oder meinst du die automatischen Mails wie Dienstanfragen, Diensterinnerungen u. ä.?



  • Es gab mal eine Einstellung in CT, mit der man einstellen konnte, ob die CT-Mail Adresse als Absender verwendet werden soll oder die Adresse der Person, die die Mail schreibt (mit dem Hinweis SPAM Gefahr).

    Ich habe die Option gerade gesucht, aber nicht mehr gefunden.



  • @joel1980
    Ich fände das auch sehr wichtig.



  • @Andy hat Recht. Die Funktion gibt es. Es ist Dir @joel1980 nur nicht aufgefallen: Im Absender steht nämlich als Absender der Name des Versenders und dann noreply@churchtools.de. Wenn Du jedoch auf "antworten" klickst, wird automatisch die Adresse des Absenders angesteuert und nicht die noreply-Adresse. Das ist ein wenig irreführend.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Servus zusammen. Das ist etwas, das wir aus Sicherheitsgründen so beibehalten müssen. Sonst könnte man die ChurchTools Server missbrauchen, um Absender zu fälschen. Oder jeder Nutzer müsste seine Login-Daten für seinen eigenen Account, inkl. STMP-Server angeben, damit tatsächlich Mails über seine Adresse laufe können.



  • @Andy sagte in E-Mailer: Alternativen Absender oder reply to hinzufügen:

    @joel1980 Es wird doch die eigene E-Mail-Adresse als Absender verwendet, wenn man den CT-internen E-Mailer verwendet. Darauf kann auch geantwortet werden. Oder verstehe ich etwas falsch?
    Oder meinst du die automatischen Mails wie Dienstanfragen, Diensterinnerungen u. ä.?

    Ich mische mich hier mal ein, da ich exakt dieses Thema (2) gerade habe. Die automatischen Mails werden bei uns gerne beantwortet. Und die Antwort landet bei mir. Daher fände ich es gut, wenn man z.B. für eine Dienstgruppe eine eigene reply-to Adresse mitgeben könnte. Da schafft eingentlich jedes vernünftige Mailprogramm zu verarbeiten.


Log in to reply