Datenschutz - Ankreuzmöglichkeiten



  • Wie wünschen uns die Möglichkeiten bei Churchtools beim Datenschutz die Nutzer einzelne Dinge ankreuzen zu lassen, beispielsweise die Verwendung von Fotos gemeindeintern, Abdruck der Daten im Adressverzeichnis etc. Es geht quasi darum, die Abfragen des FeG-Personalfragebogens umzusetzen und anzupassen.


  • admin

    @online-today Das sollte über eine oder mehrere Gruppe(n) gelöst werden! So machen wir es teilweise auch ...

    Sind aber noch die Anfänge:

    0_1533215622973_Unbenannt.png

    Ich verschiebe den Beitrag zu Fragen.



  • @Andy : Kannst du mir das etwas genauer erklären? Klingt interessant, kann mir das nur noch nicht vorstellen. Müssen die Leute selbst den Gruppen beitreten, oder macht ihr das. Sehen die Leute die Gruppen?


  • admin

    @benib Da ist man ja flexibel. Es geht alles (zentral eintragen, selber über Online-Formular eintragen, Gruppen sehen, Gruppen nicht sehen usw. usw.).

    Hast du dich schon mit den Gruppen (auch öffentlichen Gruppen und Formularen) und dem Berechtigungssystem auseinander gesetzt?



  • @andy Kenn mich gut aus. Ich frage mich nur, wie du das Sinnvoll machst, z.B. mit der Gruppe Krankheiten. Die Leute melden sich der Gruppe an und dann kommt das Formular und sie können ihre Krankheiten eingeben?


  • admin

    @benib In diesem Falle ist es so, dass im Rahmen von Kinderfreizeiten ein Erhebungsbogen an die Eltern verteilt wurde. Die Rückläufer wurden dann z. B. in der Gruppe "Krankheiten" erfasst. Also alles völlig analog. Einsehbar ist diese Gruppe dann natürlich nur für die verantwortlichen Leiter/Mitarbeiter.

    Aber z. B. bei der Gruppe "Fotos autorisiert" könnte man natürlich auch ein Online-Formular (öffentliche Gruppe) bauen und den Link an die Mitglieder verschicken.



  • @Andy: Wenn ich das richtig sehe, deckt Dein Weg folgendes ab:

    • einmalige Abfrage der gewünschten Datenschutzinformationen durch ein Onlineformular (habe ich zwar in der Hilfe noch nicht gefunden, werde aber noch mal suchen)

    • Verwaltung der Datenschutzinformationen durch die Zuordnung zu Gruppen

    Was nicht abgedeckt ist, ist die Möglichkeit für den jeweiligen Nutzer aus der Gemeinde, die Datenschutzinformationen nachträglich anzupassen. Wenn das so stimmt, wie ich das mir zusammenreime, bitte ich darum, meinen Beitrag zurück unter Vorschläge zu verschieben. Der Datenschutz ist zu zentral, um ihn mit irgendeinem Konstrukt abzuhandeln.


  • admin

    @online-today Wie du meinst ... ist nun wieder in Feature-Wünsche.
    Das "Konstrukt" mit den Gruppen (und Gruppentypen) ist der normale und übliche Weg, um alles erdenklich Mögliche in den CT abzubilden.
    Zusätzlich hättest du ja noch die Möglichkeit, in den Personenstammdaten eigene Felder anzulegen.



  • Das ist ja ok mit Gruppen zu arbeiten. Kann nur der Nutzer sehen in welchen Datenschutzgruppen er ist und nachträglich in Gruppen ein- bzw austreten? Oder muss der Admin sich darum kümmern?


  • admin

    @online-today Wenn er die Gruppe sehen darf, sieht er auch die anderen Personen in der Gruppe. Ein Versuch wäre es dann mit einer unsichtbaren Teilnehmerrolle.

    Seine Teilnahme verwalten (also an- oder abmelden in Gruppen) geht ja grundsätzlich nach Anmeldung auch auf der Startseite:

    0_1533288227314_Unbenannt.png

    Bei uns werden solche Daten i. d. R. aber vom Sekretariat verwaltet/gepflegt (nicht vom Admin!).



  • @andy Vielen Dank für die Erklärungen und Tipps! Wir probieren das mal aus und gucken dann weiter. Wir sind gerade in der Neueinrichtung und das wird noch ein bisschen dauern.


  • admin

    @online-today Jupp, braucht alles ein wenig Zeit und Erfahrung. Bei Fragen einfach wieder melden.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.