Geburtstage im Dashboard für freischalten, ohne dabei ALLE Personen und Geb.daten offenzulegen



  • ChurchTools hat einen praktischen Kasten im Dashboard, bei dem man anstehende Geburtstag anzeigen kann. Der ist bedeuteden übersichtlicher als die Ansicht im Kalendermodul.

    Leider können wir den Kasten nicht für unsere ChurchTools nutzer freischalten, weil er dann ALLE Personen in der ChurchTools Datenbank anzeigt (inkl. dem Geburstag). Stattdessen wollen wir nur die Personen dort anzeigen lassen, die in einer bestimmten Gruppe sind (nämlich diejenigen, die bei der Datenschutzerklärung auch angeben haben, dass sie im Gemeindeverzeichnis gelistet werden).

    Geht das? Wenn ja, dann wie?



  • Super wäre meiner Meinung nach, wenn man da einfach die Personen sehen würde, die man auch in der Personenliste sieht und dort die Berechtigung auf das Geburtsdatum hat.


  • admin

    @rschi Bin mir ziemlich sicher, dass es genau diesen Feature-Wunsch schon gibt! Wir haben die Geb.-Liste genau wegen diesem Punkt weitestgehend deaktiviert. Wir zeigen sie nur noch den Leitern, die ohnehin alle Mitglieder sehen dürfen.


  • admin

    @rschi Und wenn man es genau nimmt, dann ist das sogar ein Bug!



  • Vielen Dank für euro Antworten! Schade dass das nicht geht! Wäre ein super Feature mit echtem Mehrnutzen. Insbesondere für ältere Nutzer, die ChurchTools sonst eher fernbleiben, weil sie den Mehrwert nicht erkennen können.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Leider ist das aktuell so, dass man die Geburtstage für alle Personen sieht. Ich habe das ganze mal als Feature Request aufgenommen. Unser Product Owner muss sich das ganze jetzt noch mal angucken und entscheidet dann ob / wann das umgesetzt wird.



  • @andy so sehe ich das auch. Es ist schlicht ein Bug. Habe bis vor kurzem nichts von der Liste gewusst, wodurch die User dort eine ganze Reihe an Daten (Mail Adresse, Adressen etc.) sehen konnten, zu denen Sie keine Berechtigung hatten. Sogar kruppen mit einem anderen Status oder aus einer anderen Station.
    Ein absolutes NO-GO.



  • Als workaround könnt ihr die entsprechenden Personen die ihr anzeigen wollt in einen separate Station verschieben oder ihnen separaten Status geben. Nach diesen zwei Kriterien lässt sich die Geburtstagsliste anzeigen.
    Allerdings müssen dann auch die Rechte für die Anzeige femder Stationen bzw. eines anderen Status entsprechend angepasst werden.



  • @jmrauen nehmt Ihr das als Fehler auf oder müssen wir das noch irgendwo anders melden?

    Danke.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Wir haben dieses Thema bereits aufgenommen und gerne nehme ich Euch mit hinein, wie das geschehen soll:
    ChurchTools hat sich mittlerweile ja ordentlich weiterentwickelt, aber die Geburtstagsliste ist noch aus den 2.x Zeiten. Damals gab es noch keine Sicherheitslevel, man konnte sehr wenig feinjustieren. Es macht nun definitiv Sinn hier auch die Berechtigungen zu nutzen die ChurchTools bietet
    Wenn wir das aber nun sofort umsetzen würden, würden einige Leute plötzlich weniger sehen und es gibt keine Möglichkeit das zu ändern. Deshalb haben wir folgende Schritte überlegt.

    UMSETZUNG 1. SCHRITT - Editieren des Profiles

    • Wir wollen ja bereits sowieso das Profil weiter ausbauen. Wenn es in den Admin-Einstellungen erlaubt ist kann dann jeder User seine eigene Daten anpassen und auch ein neues Foto hochladen.

    UMSETZUNG 2. SCHRITT - Freigabe des eigenen Profiles

    • Im zweiten Schritt wollen wir die Grundfunktion von ChurchTools weiter ergänzen: Unser Wunsch ist ja, dass möglichst viele mit CT arbeiten und es die Kommunikation innerhalb der Kirche fördert. CT kennt die Datenschutzrichtlinien und kann das entsprechend abbilden. Warum also nicht dem User die Möglichkeit bieten, dass er auswählen kann, welcher seiner Information für alle angemeldeten User sichtbar sind.
    • Jeder kann dann für sich selber bestimmen z.B. Vorname, Foto, Geburtsdatum und Kontaktmöglichkeit seines Profils freizuschalten. Alle angemeldeten User können ihn dann sehen und dürften ihn über WebMail kontaktieren. Man wird ihn dann auch weiterhin in der Geburtstagsliste sehen können, auch nach dem 3. Schritt.

    UMSETZUNG 3. SCHRITT - Überarbeitung Geburtstagsliste

    • Hier werden wir dann konkret die Geburtstagsliste ändern, dass sie die Berechtigungen 1:1 berücksichtigt. Leute die ihr Geburtsdatum freigegeben haben werden dann hier mit aufgelistet.
    • Weiterer Gedanke wäre dann auch hier ein Abo der Geburtstage oder/und eine entsprechende Anzeige vlt. per Push in der CT-App mit der Möglichkeit gleich eine Message zu senden.

    Siehe auch hierzu: https://forum.church.tools/topic/4613/eigenes-profilbild-sollte-in-mein-profil-für-jeden-einstellbar-sein



  • in der Geburtstagsliste würde ich gerne noch unterscheiden können zwischen

    • Geburtsjahr (also Alter) veröffentlichen

    • Geburtstag (also Tag/Monat) veröffentlichen


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Das ist eigentlich ein neues Thema, das wäre ja die Aufteilung von Datum und Jahr auf zwei Felder. So dass man dann unterschiedliche Sicherheitslevel setzen kann. Dann kann jeder für sich entscheiden ob man nur das Datum oder auch das Jahr freigibt. Mmh. Wir nehmen das mal mit auf in der Planung und überlegen wie es passt.



  • @jmrauen das wäre prima. Bei uns sieht standardmäßig jeder die Geburtstage (mit Zustimmung), aber nicht das Alter.



  • @jmrauen Bedeutet das dann, dass ich in der Liste den Geburtstag von jedem sehe, der mir seinen Geburtstag freigibt oder trotzdem nur von Personen, die ich auch eh in der Datenbank sehen würde (sofern die Freigabe vorliegt)?


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @Henric-Resa Wir dachten, dass du dann jedes Geburtstagskind im Dashboard siehst, von dem du auch das Geburtstagsdatum sehen kannst.

    Also im Widget tauchen alle Personen auf, die du in der Personenliste siehst. Das sind z.B. die Personen aus deinen Gruppen PLUS alle die freiwillig ihr Geburtsdatum für alle freigeben.



  • @hbuerger

    Ich würde es bevorzugen, wenn es bei den Personen bleibt, die ich in der Personenliste sehe bzw. noch lieber die Personen, mit denen ich wirklich nur in einer Gruppe bin.

    Ich bin zwar Super-Admin und sehe eh alle, aber was ich gerade an der Liste vermisse ist, dass sie sich eben nicht auf die Personen "reduzieren" lässt, deren Geburtstag ich auf keinen Fall vergessen will.
    Das sind für mich die Personen, mit denen ich in einer Gruppe bin.

    Im besten Fall sollte die Geburtstagsliste also die Möglichkeit bieten, dass ich nur den Geburtstag der Personen sehe, die ich auch wirklich kenne bzw. kennen sollte -> die Leute, mit denen ich in einer Gruppe bin.

    In großen Gemeinden erscheinen hier sonst schnell so viele Geburtstage, die "mich nicht interessieren", da ich die Person überhaupt nicht kenne.
    Bsp.: Unser Leiter für die Kleingruppen ist allen Kleingruppen übergeordnet. Der würde dann alle Geburtstage alle Kleingruppen Mitglieder sehen. Wenn im Idealfall jeder in der Gemeinde in einer Kleingruppe ist, sieht er damit alle (wenn alle ihren Geburtstag freigeben).

    Wird die Liste aber mit lauter Personen "geflutet", die ich nicht kenne, mache ich nur noch beiläufig von ihr Gebrauch.
    Mittlerweile habe ich sie genau deswegen ausgeblendet.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @Henric-Resa Wir können gerne darüber nachdenken noch ein optionalen Filter einzubauen, dass nur Personen aus meinen Gruppen angezeit werden.
    Es ging hier vor allem darum erstmal die aktuellen Rechte auch bei der Geburtstagsliste zu nutzen.



  • @jmrauen Wann kann man mit weiteren Schritten in Bezug auf die Geburtstagliste rechnen?
    Unser Analoger Geburtstagsplan wurde aus verschiedenen Gründen abgehängt und die Stimmen werden immer lauter, dass wir den Geburtstagsplan unbedingt brauchen.
    Da es aber einige Leute gibt, die ihren Geburtstag nicht veröffentlicht haben wollen, kann ich nicht einfach den aktuellen Geburtstagsplan veröffentlichen.
    Die Frage wäre, ob ich eine Zwischenlösung brauche oder ob ich die Leute solange noch ruhig halten kann, bis ihr die neuen Features dafür rausbringt.





  • bei uns möchten Leute nur ihr Alter nicht veröffentlicht haben. Das lässt sich lösen, indem wir in den Admin-Einstellungen "Anzeige des Geburtsdatums inkl. Geburtsjahr" nicht aktivieren. Wenn Leute ihren Geb.tag/Monat nicht veröffentlicht haben möchten, wird das bei "Information" zur Person nicht eingetragen (kann jeder selbst editieren).



  • @MaxStro Ja, das würde schon gehen, oder ich bastel mir eine Grafik zusammen für ein paar Monate, das wäre alles nicht das Problem. Wenn ich aber weiß, dass von CT z.B. in den nächsten 3 Monaten das eh zum Filtern geht, dann kann ich das aussitzen und spar mir die arbeit, eine Übergangslösung zu machen.


Log in to reply