Gemeindefreizeit; Wochenende



  • Guten Tag,
    ich bin ganz neu au der Seite und versuche mich in das Programm einzuarbeiten.
    Gibt es eine Anleitung, wie ein Gemeindewochenende, oder Freizeit zu erstellen ist?
    Im Forum bin ich leider nicht fündig geworden.
    Herzlichen Dank für Hinweise und Tipps.
    Armin


  • admin

    @Arko sagte in Gemeindefreizeit; Wochenende:

    wie ein Gemeindewochenende, oder Freizeit zu erstellen ist

    Was ist denn das Ziel? Wozu sollen die CT da eingesetzt werden? Zur Verwaltung der Teilnehmer oder auch zur Online-Anmeldung?



  • Hallo Andi,
    Der Begriff Freizeit ist ein Vehikel. Im Grunde geht es darum Missionseinsätze auf Messen, Ausstellungen aber doch auch Motorradfreizeiten zu planen bzw. zu organisieren.
    In erster Linie geht es mir um die Verwaltung der Mitarbeiter bzw. Teilnehmer und der Verantwortlichen.
    Ich hatte in dem Modul "Event" auf eine Eingabemaske gehofft, wo ich die Daten eingeben kann wie: Veranstaltung (Freizeit), Datum (von, bis), Ort, Verantwortlicher, Mitarbeiter....
    Vielleicht hab ich auch nur falsch gesucht?

    Wir als CMA (Christian Motorcyclist Association Germany e.V.): prüfen gerade, wie wir das Programm als Vereinstool verwenden können.
    Ich bin erst vor wenigen Tagen auf die Software aufmerksam gemacht worden.
    Herzlichen Dank für die Unterstützung.
    Armin



  • @Arko

    Für sowas käme eine Kombination aus Kalender und "churchService" in Frage.

    Im Kalender erstellst du dein Ereignis, inklusive Datum + Zeit, Ort
    Im Dienstplan kannst du dann Dienste erstellen und für diese entsprechende Personen anfragen

    https://intern.church.tools/?q=help#WikiView/filterWikicategory_id:0/doc:ChurchService/

    Hier findest du genauere Anleitungen dazu ;)


  • admin

    @Arko sagte in Gemeindefreizeit; Wochenende:

    In erster Linie geht es mir um die Verwaltung der Mitarbeiter bzw. Teilnehmer und der Verantwortlichen.

    Und dafür muss man ja lediglich eine Gruppe anlegen und die Personen darin verwalten. Sinn macht dann sicherlich auch ein passender Gruppentyp "Veranstaltung" o. ä.


Log in to reply