Admin-Benachrichtigung bei Zurückziehen der Einwilligungserklärung



  • Zum Thema Datenschutz ist mir ein - ich nenne es mal - "Missstand" aufgefallen, zu welchem ich eine einfache Lösung vorschlagen möchte:

    Falls eine Person ihre Datenschutz-Einwilligungserklärung zurückzieht, passiert - soweit ich das gesehen habe - erst einmal gar nichts, außer dass die entsprechenden Datenbank-Felder gelöscht werden.
    Das ist prinzipiell auch richtig, jedoch führt dies praktisch gesehen dazu, dass ein "unrechtmäßiger" Datensatz entsteht und es keiner mitbekommt. Wenn ich diese "Einwilligungs zurückziehen Funktion" richtig verstehe, bedeutet dies doch dass ein User nicht mehr möchte, dass man seine personenbezogenen Daten besitzt. Die Schlussfolgerung wäre, dass der User gelöscht werden muss. Dies können nur Personen mit entsprechenden Rechten, in jedem Fall einer der Admins.

    Mein Vorschlag wäre daher, dass - falls ein User seine Einwilligung zurückzieht - dies zumindest an die Admins (per Mail) gemeldet werden sollte.

    Falls ich etwas übersehen habe oder falsch verstanden, korrigiert mich bitte.



  • @j-gross
    Das Thema ist bekannt :)

    DSGVO Einwilligung zurückziehen


  • admin

    ich schließe dann hier ab, um die Votings nicht aufzuteilen.


Log in to reply