Mailserver Konfiguration on premise



  • Hi,

    Ich hab eine Frage zur Mailserver Konfiguration bei Eigeninstallation. Bisher haben wir einen externen Mailserver (Mit auth über username / passwort) verwendet, was wir aus verschiedenen Gründen ändern und eine lokale postfix config auf dem server verwenden wollen, auf dem auch churchtools selbst läuft. Postfix ist konfiguriert und funktioniert auch, problem ist, wenn ich in churchtools

    localhost
    

    und port

    25
    

    konfigurieren, dann kann churchtools keine mails schicken.
    Im log steht:

    Mailfehler: SMTP connect() failed. https://github.com/PHPMailer/PHPMailer/wiki/Troubleshooting
    

    und im postfix log:

    lost connection after STARTTLS from localhost.localdomain[127.0.0.1]
    

    Sprich churchtools baut die Verbindung nicht richtig auf.

    Irgendwelche Ideen?



  • @deliarmin
    Und ja: Diverse andere Installationen, wie z.b. Nextcloud funktionieren ohne irgendwelche Issues.

    ps: dieses Limit, dass man 120 sekunden warten muss, bevor man wieder posten darf, nervt ein wenig.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @deliarmin sagte in Mailserver Konfiguration on premise:

    lost connection after STARTTLS

    Sieht so aus als würdest du SSL oder TLS nutzen in der Config.
    Wenn das lokal ist würd ich das mal rausnehmen.



  • Ich meine unabhängig davon, dass der Mailserver mit TLS konfiguriert ist, funktioniert es weder mit, noch ohne TLS im entsprechenden config Feld.



  • @deliarmin sagte in Mailserver Konfiguration on premise:

    Ich meine unabhängig davon, dass der Mailserver mit TLS konfiguriert ist, funktioniert es weder mit, noch ohne TLS im entsprechenden config Feld.

    Schau mal in der DB nach, ob dort allenfalls noch der Default CT Mailserver aktiv ist.
    Wir haben vor ein paar Monaten zu selfhosted umgezügelt, und damals war noch der Configeintrag "emailServer" auf 'churchtools' gesetzt.

    Wurde aber im GUI nicht überschrieben oder gelöscht, so dass keine Mails versendet werden konnten.

    Schau mal in die DB (weiss nicht mehr welche Tabelle) und wenn der Eintrag existiert einfach den Datensatz löschen.



  • Danke, aber nein das ist es nicht. Alle Einträge passen.

    Hab das Problem jetzt "gelöst"
    Churchtools (oder der php mailer in der config von churchtools) kann offenbar mit dem self signed cert der lokalen Installation nicht umgehen. Hab also TLS abgedreht und jetzt schickt Churchtools wieder Mails.

    Vielleicht könnt ihr einfach die Option

    allow_self_signed
    

    im interface verfügbar machen, dann wär das konfigurierbar ...



  • Auch mit einem letsencrypt signed cert funktioniert es nicht. Ich belasse es mal dabei ...


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @deliarmin Dass das mit Selbstsignierten Zertifikaten nicht funktioniert finde ich nicht schlimm. Das ist ja ein Sicherheitsmechanismus. Mit Lets Encrypt sollte es natürlich gehen.

    Ich denke die beste Lösung wäre hier eine Option zu bieten, damit Selfhoster einfach das lokale mail Programm nutzen können. So machen wir es auf unserem Server auch. Dann muss gar kein SMTP Server konfiguriert werden.


Log in to reply