Wiki in der App verfügbar



  • Hallo,

    ich fänd es toll, wenn man von der App aus auf das Wiki zugreifen könnte. So könnte man kurz noch mal den Workflow kontrollieren oder etwas von unterwegs nachschlagen.



  • Das fände ich auch mega hilfreich. Das Wiki und der Kalender fehlen noch in der App, dann ist sie komplett 😉



  • Du hast über die App bereits jetzt schon Zugriff auf WIKI + Kalender.
    Gehe über Einstellungen ChurchTools Web aufrufen und schon bist Du dort.



  • This post is deleted!


  • @mkirsch Ja, das stimmt grundsätzlich, aber dann könnte ich auch direkt die Webversion aufrufen und bräuchte die App nicht. Der Witz der App ist ja die verbesserte Nutzererfahrung. Cool wäre ja wenn man die Module für die App für seine Gemeinde selbst wählen könnte.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Das Problem beim Wiki ist das gleiche wie auch schon bei der gruppenbeschreibung: das ist alles html und damit kann die App nicht umgehen, also müsste hier auch erstmal markdown eingebunden werden und alle Wiki Seiten überarbeitet werden ...



  • @jziegeler Stimmt und kann ich als ehemaliger Webprogrammierer da gut nachempfinden. Denke aber auch, dass ihr da über kurz oder lang nicht rumkommen werdet, dass für das Smartphone auch noch entsprechend aufzubereiten. Die derzeitige Lösung "Einstellungen" - "Web Version" - "Wiki" ist sicher nur eine Notlösung.

    Die "Mobil-First" Ideologie ist einfach die Zukunft, denn die Art und Weise wie wir das Internet verwenden hat sich in den letzten 10 Jahren einfach geändert. Wenn Churchtools da mit der Zeit gehen will, muss da sicherlich eine Umprioritisierung stattfinden. Das ganze ist natürlich einfach auch an die vorhandenen Ressourcen gebunden... ich hoffe, dass ihr da noch ein paar Entwickler dafür finden könnt. Ihr macht eine super Arbeit: Weiter so! 🙂



  • @jziegeler sagte in Wiki in der App verfügbar:

    Das Problem beim Wiki ist das gleiche wie auch schon bei der gruppenbeschreibung: das ist alles html und damit kann die App nicht umgehen, also müsste hier auch erstmal markdown eingebunden werden und alle Wiki Seiten überarbeitet werden ...

    Manche Wikis fahren mehrere Eingabeformate. Wenn ihr also einer Wiki-Seite ein Attribut "FORMAT" gebet, dann hätten wenigstens die Neukunden schon mal was davon.

    Bestandskunden könnten dann die Seiten ausserhalb von CT nach Markdown konvertieren. Wen es denn ein REST-API gäbe, liesse sich das automatisieren. Es gibt diverse Möglichkeiten HTML nach Markdown zu konvertieren.

    Und in der App würde nur Markdown-Format unterstützt.


Log in to reply