noreply@churchtools.de landet im Spam



  • Bei Versand von Mails über das System landet die Adresse noreply@churchtools.de bei eingen Nutzern wohl im Spam.

    Gibts da global etwas, was ich besser machen kann? Oder was man am System verbessern könnte?

    Oder kann wirklich nur jeder Nutzer seinen Spamordner kontrollieren?



  • das gleiche Problem haben wir auch.



  • Diese Adresse scheint eine alte Adresse zu sein, die es so meiner Meinung nach nicht mehr gibt. Die Domain www.churchtools.de wurde geändert in www.church.tools. Vielleicht ist dies der Grund, wieso die Mails im SPAM-Ordner landen.
    Generell würde ich empfehlen die Absender-Adresse an eine eigene Adresse anzupassen. Dies kann man in den Admin-Einstellungen unter "E-Mail Server" im Bereich "E-Mail-Adresse der Website (E-Mails kommen von diesem Absender)" angeben.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Die Adresse ist nicht alt. Es ist die aktuelle.

    Wenn eine E-Mail im Spam landet ist immer wichtig zu wissen warum diese im Spam landet.

    Bei welchen Anbietern tritt das auf? Und was steht dann bei den Mails dabei? Oftmals sagen die Anbieter warum eine E-Mail im Spam gelandet ist.

    Z.B. blockiert t-online.de mittlerweile Mails die Bit.ly Links enthalten.



  • @davidschilling Danke für die Korrektur. Dann bitte meinen Post ignorieren :-)


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Noch eine Anmerkung von mir.

    Wie @davidschilling richtig sagt, hängt das immer mit dem Anbieter zusammen. Also T-Online kann Mails als Spam makieren, während Google nichts zu beanstanden hat.

    Sollten jetzte speziell die CT Mails bei mir immer im Spam Ordner landen, dann kann ich etwas dagegen tun. In den meisten Fällen hilft es die Absender Adresse als eigenen Kontakt im Adressbuch mit auf zunehmen. Also einfach einen Kontakt erstellen der noreply@churchtools.de als E-Mail Adresse hat. Damit merken die meisten Anbieter, dass du diesen Absender vertraust und makieren die Mail nicht mehr als Spam.

    Das löst das Problem nicht für jeden, aber ist oftmals ein kleiner Tipp um Einzelpersonen zu helfen.


Log in to reply