ProPresenter 6 export - Dateinamen um Arrangement erweitern



  • Hallo zusammen,

    gerne möchten wir die Event Export Funktion zu ProPresenter 6 verwenden. Für uns am besten zu realisieren ist die Funktion 'Dateinamen um Arrangement erweitern', da so nicht zwei Datenbanken gleichzeitig von unseren Projektions-Technikern gepflegt werden müssen. Ich habe das bereits ausprobiert und soweit ist es möglich die Playlist mit Headern und den Lieder Slides zu importieren. Leider werden den Liedtiteln immer der aktuelle Arrangement Name angehängt, was verhindert, dass sie in der ProPresenter Datenbank gefunden werden können ('-').

    Ist es möglich diesen Namenszusatz beim Export zu deaktivieren, sodass ausschließlich der Liedtitel im Platzhalter für das Lied steht?

    Freue mich über eure Antworten.

    Beste Grüße,
    Julian



  • Hallo Julian,

    bin durch Zufall auf Deine Frage gestoßen und habe mir das mal angeschaut.

    Irgendwie finde ich Deine Frage etwas widersprüchlich weil Du ja selber sagst, dass Du die Funktion "Dateinamen um Arrangement erweitern" bewusst nutzt und Dich dann wunderst warum der Arrangement Name an den Dateinamen angehängt wird.

    Grundsätzlich identifiziert ProPresenter6 Songs anhand ihres Dateinamens. Das heißt wenn Du die genannte Funktion nutzen möchtest, musst Du auch dafür Sorgen, dass die Songs mit Arrangement im Namen vorhanden sind. Ihn wieder zu entfernen, würde die Funktion wirkungslos machen.

    Das widerspricht natürlich dem Konzept von ProPresenter, nämlich dass mehrere Arrangements in einer Song Datei vorhanden sein können und man eigentlich will, dass ChurchTools die Playlist so exportiert, dass in der Playlist für den Song das richtige ausgewählt wird. Dafür suche ich auch gerade nach einer Lösung. Deine Frage hat mir zumindest eine weitere Option offenbart, nämlich für jedes Arrangement eine Datei mit dem Arrangement im Namen in ChurchTools hochzuladen und beim Export zusätzlich die Funktion "Song-Dateien exportieren" zu nutzen. Allerdings bedeutet das natürlich einen riesen Aufwand weil man für jedes Arrangement eine eigene Song Datei mit jeweils dem entsprechenden Arrangement als "Standard Arrangement" hochladen müsste.

    Das Problem ist, das ProPresenter die Arrangements intern anhand von UUIDs identifiziert und nicht am Namen. Was auch Sinn ergibt, denn der Name kann sich ja ändern. Aber es erfordert einen gewissen Aufwand seitens ChurchTools diese UUID passend zum Namen in der Song Datei zu finden und in der Playlist für die Songs einzutragen. Es ist aber möglich und meiner Meinung nach die bessere Lösung für das ganze Problem. -> Feature Request @Church-Tools!

    Für den Fall, dass es Dir eigentlich gar nicht um Arrangements (aka "Vers Reihenfolge") geht, sondern Du für zwei Gruppen Songs in unterschiedlichen Formaten pflegen möchtest, kommst Du vermutlich nicht drum herum zwei "Datenbanken" zu pflegen. Dafür sind denke ich die Song Kategorien in ChurchTools gedacht. Dafür muss es die Songs sowohl in ChurchTools wie auch in Datei Form zwei Mal geben.

    Lass mich Dir noch die Webseite prosong.ch empfehlen, falls Du sie nicht schon kennst. Die benutzen wir um Unterschiedliche Formatierungen für unterschiedliche Gruppen und für Übersetzungen zu pflegen. Ein sehr sehr nützliches Tool.

    Beste Grüße
    Aron



  • Hallo Aron,

    danke für deine super hilfreiche Antwort. Wie du richtig bemerkt hast war meine Frage widersprüchlich und das ist die Lösung. Ich habe leider nicht realisiert, dass ich beim Export auch keine der Optionen auswählen kann, sondern bin, warum auch immer, dem Irrtum aufgesessen, immer entweder die hinterlegte Datei oder den Arangement Anhang exportieren zu müssen.
    Danke dir, da saß ich einfach auf dem Schlauch 🙂
    Trotzdem stelle ich mir die Frage welchen Nutzen die Option mit dem Arangement haben soll, da wie du richtig beschrieben hast, ProPresenter so eigentlich nicht arbeitet?

    Beste Grüße
    Julian


Log in to reply