Flexible Mitmach-Listen (z.B. für Buffet, Kuchen, Auf- und Abbau)



  • In unserer Gemeinde lösen wir gerade den bisherigen internen Bereich, der mit Joomla umgesetzt wurde, Stück für Stück auf, um die ChurchTools Funktionen zu nutzen.

    Ein wichtiges Feature, für das wir noch keinen Ersatz gefunden haben, sind Mitmach-Listen. Also Listen, in denen sich jeder für unregelmäßige Dienste eintragen kann.
    Nun sind eventbasierte Dienste ja Kernkompetenz von ChurchTools und wir nutzen sie natürlich auch für Gottesdienste und wo feste Diensteinteilungen vorhanden sind.
    Im Unterschied zu etwa Predigt und Technik geht es uns bei den Mitmach-Listen eher um flexible Listen. Zum Beispiel zur Organisation von Beiträgen zum Buffet: Wir brauchen 5 Salate, 2 Schinken/Melone, 5 Tomate/Mozzarella. Wenn ich dies nun über feste Dienste abbilde, darf der Gottesdienstplaner neben der Technik auch Schinken/Melone auswählen - das passt nicht zusammen. Außerdem werden beim nächsten Event andere Speisen gewünscht und dafür müssten wieder Stammdaten gepflegt werden. Das ist also nicht flexibel und eine Spur zu schwergewichtig.

    Außerdem können Dienste in Events nur genau quantifiziert werden: 1 Moderator, 2 Musiker. Wir hätten gerne einen Bereich (1-3) oder eine Mindestangabe. Dies wäre sowohl für Dienste/Events interessant als auch für die Mitmach-Listen.

    Habt ihr eine Idee, wie ich das abbilden kann? Oder wäre ein solches neues Feature denkbar?


  • admin

    @Hubel könnte man natürlich über "öffentliche" Gruppen lösen, aber würde ja jedes Mal ein wenig Aufwand erfordern, um diese Gruppen entsprechend anzulegen und anzupassen.

    Früher löste man sowas ja häufig mit Listen, die im Foyer ausgehängt waren und in die sich jeder mit seinem Beitrag eintragen konnte.

    Wenn man diesen Listengedanken aufgreift, dann könnte man ja auch einfach eine entsprechende Wiki-Seite erstellen und so berechtigen, dass jeder sich mit seinem Beitrag eintragen kann. Natürlich könnten Leute dann Inhalte verändern, aber das war ja auch bei den Papierlisten im Foyer möglich.

    Sicherlich nicht die professionellste Lösung ...


Log in to reply