Gruppenanmeldung ohne Option "automatisch neuen Datensatz anlegen"



  • Hallo,
    Ich habe noch nicht genau verstanden, wieso es die Möglichkeit gibt, bei einer öffentlichen Gruppenanmeldung die Option zum automatischen Anlegen eines neuen Datensatzes abzuwählen.

    Ist es dafür gedacht, Anmeldungen nur für einen bestimmten Personenkreis, nämlich einen bereits in Chruchtools angelegten Datensatz zu erlauben? Wohlgemerkt bei einer öffentlichen Gruppe!

    Wenn sich dann jemand anmeldet, der noch nicht angelegt ist, passiert im Prinzip einfach nichts. Der, der sich anmeldet, bekommt zwar einen Hinweis, dass er sich angemeldet hat, aber im Backend wird keine Benachrichtigung verschickt. Oder sehe ich das falsch? Kann man diese Art anfragen doch irgendwo nachverfolgen? Oder einsehen?

    LG


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Dann scheint bei dir etwas nicht richtig eingestellt zu sein. In dem Falle sollte eine E-Mail mit den angegebenen Daten an den Leiter der Gruppe rausgehen, so dass dieser entscheiden kann, was passieren soll.

    Hast du E-Mails generell aktiviert? Hat der Leiter eine E-Mail? Ist die Option "Änderungen per E-Mail" aktiv?



  • @jziegeler Also möglich wäre es, dass die Benachrichtigungen bei Änderungen deaktiviert waren. Kann ich aber jetzt nicht mehr nachvollziehen. Ich habe mit mehreren Gruppen gearbeitet und zum testen teils das Mailing abgeschaltet, damit nicht ständig Mails an den Leiter rausgehen. Ich schau mir das nochmal gezielt an. Vielleicht war es einfach too much, das ganze Konzept für die Gottesdienstanmeldungen mal eben schnell anzulegen....😅
    Danke dir für den Hinweis.

    LG



  • @jziegeler Es scheint so gewesen zu sein, dass die Email-Optionen deaktiviert waren. Habe es jetzt nochmal durchgespielt und die Email mit den enthaltenen Daten wurde verschickt.

    In dem Zusammenhang eine Frage: Wäre es vielleicht sinnvoll, dass der Leiter, der die Daten ja in der Mail erhält, einen Button in die Mail bekommt: Person anlegen
    Mit einem Klick darauf öffnet sich das Personenmodul mit einem neuen Personendatensatz, in dem die entsprechenden Felder schon vorbelegt sind inklusive der Zuordnung zur entsprechenden Gruppe.
    Der Leiter könnte dann noch manuelle Korrekturen vornehmen, z.B. ggf. den Status und die Rolle anpassen. Auch eine Handynummer, die ins Telefon-Feld eingetragen wurde, sollte an der Stelle gleich korrigiert werden können.

    LG


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Deine Anregung kannst du ja mal als FR formulieren, falls es dir wichtig ist.



  • @jziegeler Also, eine hohe Prio hat das jetzt ehrlicherweise nicht (mehr). Wir sind von den Gottesdienstanmeldungen via Churchtools wieder weg gekommen. Ist zu aufwändig und mit zuviel Arbeit verbunden und für uns als Gemeinde dafür mit keinem nennenswerten Mehrwert verbunden, das den Aufwand rechtfertigen würde.

    LG


Log in to reply