Live-Agenda feste Adresse



  • Hallo,

    im Forum lese ich immer wieder, dass man ein Tablet oder Stagemonitor installiert, um die Live-Agenda auf der Bühne sichtbar zu machen - was ja auch Sinn und Zweck ist.
    Meine Gedanken zur Umsetzung sehen so aus, dass ich einen Stagemonitor auf den Boden stelle und über einen Raspi (ohne Tastatur und Maus) die Live-Agenda anzeige. Dazu wäre es sehr von Vorteil, wenn es eine feste Adresse zur aktuellen Live-Agenda geben würde? Dann kann ich den Raspi so einrichten, dass er beim Einschalten die entsprechende Webadresse aufruft und im Kioskmodus anzeigt.

    Ungefähr so: http://meine.churchtooladresse.de/live-agenda
    u.U. müsste man noch den Raum einbauen (für die ganz Großen - bitte nicht die Gruppe, da verschiedene Gruppen im gleichen Raum, den gleichen Monitor nutzen)
    z.B.: http://meine.churchtooladresse.de/godisaal/live-agenda

    Die aktuelle Situation zwingt uns dazu, dass sich jemand mit sienem Account einloggen muss und das Gerät (ggf. auch Tablet) ohne seine Präsenz stehen lässt, das Gerät bis zum Ende des Gottesdienstes angemeldet bleibt und am Ende vielleicht garnicht ausgeloggt wird. Das geht sicherheitstechnisch und nach DSGVO eigentlich garnicht (weil der Mensch ja Rechte hat Personendaten zu sehen)!
    Ich könnte einen extra User anlegen, nur für die Live-Agenda, dann bleibt aber das Problem, dass die Adresse sich ändert?

    Gruß Udo

    P.S. Sollte es das schon geben, dann bitte ich um Info wo es steht - ich hab's nicht gefunden 😉



  • @udo würde es als Übergang nicht gehen, dass du über einen Dienst wie short.io den link weiterleiten lässt und, bevor du den RPi anmachst den link zur Agenda anpasst? So, dass der nach dem anschalten dann immer die aktuelle Agenda anzeigt



  • Danke für den Tipp.
    Allerdings versteh ich nicht ganz - wenn ich den Link bei short.io eintragen muss, dann könnte ich ihn einfacher gleich auf dem Raspi eintragen? Weiterhin kommt das dann das Problem des Logins, man muss sich anmelden, um die Liveagenda zu sehen. (Ist ein Nebenthema: die Frage, warum man sich zur Ansicht der Liveagenda einloggen muss? Was ist daran schützenswert?)

    Meine Idee von einem Stagemonitor ist: Srom einschalten - läuft!

    Ich bekomm das hin, dass ich mich per VNC mit dem Raspi verbinde, Churchtools aufrufe, mich einlogge und die aktuelle Live-Agenda starte. Betriebssicher geht aber anders und ist ein Schlungsaufwand, Fehlerquelle, zusätzlicher Aufwand bei den Techniker-Kollegen.

    Gruß Udo



  • @udo Das mit dem Login habe ich nicht bedacht. Kann man das vielleicht irgendwie mit einem Login Token als Link Zusatz erledigen @ChurchtoolsMitarbeiter ? Du kannst halt in short.io den Link auf den weitergeleitet wird austauschen und im Raspberry Browser ruft der immer den gleichen Weiterleitungslink auf, also die entsprechende Agenda. Dadurch musst du halt nicht mehr an den Raspberry ran sondern nur einmal kurz im short.io dashboard den Link tauschen. Das kann dann ja derjenige machen der die Agenda steuert



  • Kann man schon alles überlegen. Ich versteh nicht warum ich über short.io und USA gehen soll, wenn ich im lokalen Netz bleiben kann?

    Um die aktuelle Adresse zu bekommen, muss ich mich einloggen und Adresse kopieren, dann logge ich mich in USA ein und füge die Adresse ein.
    Wenn ich mich gleich auf dem Raspi einlogge und F11 für Volbildmodus drücke, bin ich fertig.

    Dieses einloggen möchte ich aber vermeiden - Schlungs- und Sichheitsthematik siehe oben.
    Gruß Udo



  • @udo War nur ne Idee, damit der Raspberry nicht mehr angefasst werden muss. Ne generell permanente Adresse von Seiten CT wäre schon nice


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @udo Es gibt dafür eine Lösung, die ist allerdings schlecht dokumentiert 🙈

    Zwei Dinge müssen gelöst werden:

    1. statt die Live-Agenda für ein bestimmtes Event aufzurufen, soll die Live-Agenda für das nächste Event eines bestimmten Kalender angezeigt werden.
      Dazu in der Live-Agenda-URL (z.B. https://feg-karlsruhe.church.tools/?q=churchservice/liveview&event_id=1571) das event_id=xxx durch cal_id=yyy ersetzen. Die Kalender-ID bekommst Du aus dem Kalender-Modul, wenn Du die Einstellungen für den jeweiligen Kalender, z.B. "Gottesdienste" aufrufst. Bei mir ist das die id #2, also lautet die URL
      https://feg-karlsruhe.church.tools/?q=churchservice/liveview&cal_id=2
      Das funktioniert allerdings nur, wenn das nächste Event maximal 24h in der Zukunft liegt.

    2. ich möchte mich nicht jedes Mal neu anmelden müssen.
      Dazu kann das login_token eines extra für diesen Zweck angelegten Live-Agenda-Users genutzt werden. Dieser User sollte nur folgende Rechte haben:

    • "Events" sehen
    • Events von einzelnen Kalendern sehen => Gemeindekalender => Gottesdienste
    • Ablaufpläne für einzelnen Kalender sehen => Gemeindekalender => Gottesdienste
    • "Kalender" sehen
    • Einzelnen Kalender sehen => Gemeindekalender => Gottesdienste

    Damit ist das Risiko minimiert, sollte das Login-Token doch auf irgend einem Weg in falsche Hänge gelangen.

    Die URL sieht dann z.B. so aus:
    https://feg-karlsruhe.church.tools/?q=churchservice/liveview&cal_id=2&login_token=5ZLEgeHbEi9K51JJhNLeP8bDEKS9kMLb5g8Q2vAuqW9vUlgdmYGa5dQOXMQzZ6YqWA2mkQdsCq4678j8gft0bMgQOVVwvSr9bmyahACjL2bAbULuXamu61LAdkOw8EAQkPMI3bFGxEdgspDfN5azPBQeEu43pqwmAb9skeGcmSnphjNY8CEcwxZOEOOqLU4qej2B1CEFOWtFH2G91wCSr5Ry0EXLo1fXlco3xc4pEKZ57IYlyhr4783lG68Z4aiZ

    Diese URL dann einfach auf dem Raspi fest hinterlegen. Beim nächsten Einschalten wird dann automatisch die richtige Live-Agenda angezeigt.



  • @mhuber danke für den Tipp. Das klingt vielversprechend



  • Ja, herzlichen Dank, das hört sich richtig gut an!
    Werde ich gleich ausprobieren und einrichten.
    Gruß Udo


Log in to reply