Offline planen möglich?



  • Hallo zusammen
    Bei uns steht die erste Dienstplanung für das nächste Halbe Jahr an und ich haben mich gefragt, ob ich zuerst mal offline planen kann damit, wenn ich nochmals umplanen muss, weil es nicht aufgeht, nicht alle ständig Anfragen und wieder Absagen erhalten.. Geht das irgendwie?


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @cbösch das ist in der Form nicht möglich, da die Daten ja irgendwie gespeichert werden müssen, offline also nicht möglich.



  • @jziegeler Hallo. Danke für deine Antwort. Dann lässt es sich nicht verhindern, dass wenn ich bei der Planung am Schluss nochmals umplanen muss, die Leute wieder Absagen und neue Anfragen bekommen? Uf, dann muss ich von Anfang an richtig gut Planen 🤓



  • @jziegeler ich glaube @cbösch meinte nicht wirklich offline, sondern simuliert offline, also quasi eine Möglichkeit, eine Planung zu simulieren, ohne dass eine Zusage, Anfrage oder Absage im ganzen System etwas auslöst. Und erst, wenn alles so eingetragen ist wie gewünscht, dann wird die Planung "live" geschaltet" und auch die entsprechenden Mails etc. ausgelöst. Und wenn garnichts passt, dann gibts noch einen "Cancel" Button und alles wird verworfen und man kann später nochmal neu starten.


  • admin

    @metowa20 Das hat @jziegeler sicherlich richtig verstanden. Aber es ist dennoch nicht möglich.



  • @Andy genau. Es ist nicht möglich. Daher brauchen wir auch keine weitere Diskussion oder Vorschläge oder Überlegungen dazu.

    Sorry, aber ich finde dein post hier war sehr überflüssig. Weder kannst du beurteilen ob jemand anderes etwas so oder so verstanden oder nicht verstanden hat, und die Wiederholung der Aussage, dass es nicht geht, ist auch keine neue Erkenntnis.
    Das Ganze kam bei mir jetzt sehr von oben herab an.



  • Eine Möglichkeit wäre es doch, den Mailversand im ganzen System auszuschalten (keine Ahnung ob das auch Push in der App betrifft).

    Alles auszuprobieren. Sich den „perfekten“ Plan zu merken/fotografieren etc. und dann alles löschen, Mails aktivieren und den Plan umsetzen



  • @cbösch Vielleicht solltest du deinen Planungs-Prozess beschreiben in einem Web Feature Request?! Vermutlich ein Konfiguration pro Dienstbereich oder Dienst oder Gottesdienst? Ein und aus oder Sichtbarkeit oder Status Entwurf und Aktiv?
    Ich würde mir wünschen dass aus dem Text hervorgeht, wer plant was wann wo in ChurchTools und wann soll wie informiert werden.

    Als Gedankenanregung (= Workaround):
    Vorbereitung einmalig
    Im ChurchService/Events oder wie es bei Euch heißt, bei allen Diensten die automatische Email Benachrichtung rausnehmen für immer und für alle Dienste, die so im voraus und nicht spontan geplant werden.
    Im Planungsprozess
    Alle relevanten Events anlegen, alle Rollen ohne Emailbenachrichtigung beplanen, umplanen, besprechen (online Vorteil: jeder mit den Rechten sieht den super Plan)
    Manuell n Wochen vor jedem Event oder 1x im Quartal
    Du stellst dir in deinem Terminplaner zB Outlook oder Google Kalender oder ... einen wöchtlichen Alarm und sendest dann aus ChurchTools eine Email an alle eingetragenen Mitarbeiter - oder nutzt den Event-Chat, damit alle angefragten Mitarbeiter wissen, dass es Zeit wird sich darum zu kümmern.
    Nachteil
    Mitarbeiter könnten aus Versehen zu früh zusagen, obwohl du noch umplanen willst. Da hilft kommunikation, wann frühestens und wann spätestens zu/abgesagt werden sollte. Telefon ☎ zur Klärung gibt es ja auch noch 👍🏻

    Ist das ein Spatz in der Hand für deinen Planungsprozess oder taugt der Sperling nichts?


Log in to reply