Dienst-Teams organisieren



  • Hi liebe Community,

    wir haben derzeit die Herausforderung den neuen Putzplan für unsere Gemeinde zu erstellen.
    Daher wollte ich mal von euren Erfahrungen und Lösungsansätzen erfahren und fragen wie die Organisation solcher Teams bei euch abläuft?
    Bzw. wie ihr solche Teams organisiert?

    Bei uns wird derzeit händisch mit einer Excel-Tabelle gearbeitet.
    Das heißt, man fragt bei den einzelnen Leuten an, wie oft sie welchen Dienst übernehmen wollen und trägt dies dann in die Liste ein.

    Aufgeteilt ist die Liste in OG/UG (jeweils im zweiwöchigen Wechsel) / Sanitärräume (wöchentlich) / sonstige Räumlichkeiten (1x im Monat)

    Zurückmelden kann man sich dann z.B. mit: "Ich mache gerne 4x im Jahr das OG sauber"
    (zum Teil auch mit Zeiträumen an denen man nicht helfen kann)

    An die ChurchTools-Experten hier: Lässt sich solch ein Putzplan eventuell auch über ChurchTools abbilden?
    Wie wird sowas bei euch in der Gemeinde organisiert?

    Liebe Grüße,
    Jo


  • admin

    @fUnK3r Bei uns gibt es einen Gruppentyp "GPD" (Gemeindeputzdienst) mit insgesamt 35 Gruppen. Diese sind benannt mit 1.1, 1.2, 1.3 ... 2.1, 2.2 ... usw.

    Die erste Ziffer steht immer für einen festgelegten Bereich. Also z. B. die 1 für Hauptsaal, die 2 für Untergeschoss usw. für Küche, Büroräume etc.

    Zusätzlich gibt es auch die Gruppe "GPD-Springer", in der Personen verzeichnet sind, die gerne auch mal zusätzliche Dienste übernehmen.

    Die wöchentlichen Termine werden vom Gemeindebüro jährlich in einen Gruppenkalender eingetragen.

    dfcfe69f-ffd9-4d86-9525-03a9774976d6-grafik.png

    Wir arbeiten also mit festen Teams, die vom Büro eingeplant werden. Kann jemand nicht, sorgt er selbständig für Ersatz. In einzelnen Fällen melden sie sich auch im Büro und von dort wird dann ein Springer angefragt.


Log in to reply