Serverumzug mit Domainwechsel



  • Hallo,
    wir ziehen unsere Gemeinde-Domain zu einem anderen Provider um. CT läuft momentan unter einer anderen Domain (SelfHoster), soll aber dann in einer Subdomain unserer Gemeinde-Domain laufen.
    In der Hilfe gibt es einen Vierzeiler zu diesem Thema (Serverumzug).
    Hat der Umzug mit Domainwechsel aber noch einen anderen Impact? z.B. auf die User und ihre Logins? (In der App z.B.)
    Was ist eure Einschätzung/Erfahrung dazu?
    Natürlich will ich alle Login-Inhaber vorab informieren. Je mehr ich aber vorher weiß, was evtl. passiert, desto besser kann ich informieren, daher meine Frage hier 😉

    Vielen Dank


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Es gibt dabei nicht sehr viel zu Beachten. Ein par Sachen aber schon.

    1. Die site_url in der churchtools.config sollte anpegasst werden.
    2. Damit der Umzug Problemlos läuft sollte ein Redirect von der alten auf die neue Domain gemacht werden. Dabei sollte auch die URI an die neue Domain weitergeleitet werden

    Die App kann ab Version 0.13.0 auch mit umgezogenen Installationen ohne erneuten Login umgehen wenn ein Redirect konfiguriert wurde.



  • Danke, @davidschilling
    Redirect ist eine gute Idee. Allerdings wird die „alte“Domain nicht dauerhaft bestehen bleiben.
    Dann wird wohl doch ein erneuter Login fällig.
    Ist aber nicht wirklich ein Problem.

    Vielleicht wären diese zwei Punkte es Wert, dass sie in eure Hilfe-Seite mit aufgenommen würden. Der Vollständigkeit halber.


  • admin

    @metowa20 wir haben bereits zwei Domainumzüge hinter uns:

    • erst von Self-Hosting auf CT-Hosting (circa 2015)
    • und aktuell vor wenigen Monaten ein Wechsel innerhalb des CT-Hostings

    Der zweite Wechsel beinhaltete dann auch eine Änderung für die etwa 100 App-User unserer Gemeinde. Die alte Domain wurde bei CT noch 30 Tage umgeleitet, aber danach wurde sie prompt wieder durch eine andere Gemeinde gebucht.

    Eine ordentliche Kommunikation der Änderung hat dann auch wirklich nur vereinzelt zu Problemen geführt ... und ja ... meistens bei Usern der App.

    Die zweimalige Info in Rundmails hat die Auswirkungen und Probleme aber wirklich sehr gering gehalten.



  • @davidschilling Ich glaube ich brauche noch eure Hilfe. Den redirect der URL habe ich mittels htacces gemacht.
    Bei der URI habe ich noch ein Verständnisproblem. Gehts da darum, dass dann auch z.B. Links zu Events oder Ressourcen oder Gruppenhomepages aus einer (älteren) Mail ebenfalls umgeleitet werden? Denn genau das funktioniert noch nicht.
    Vielen Dank für eure Unterstützung


  • ChurchToolsMitarbeiter

    ja genau darum geht es.



  • mit folgendem .htaccess-Schnipsel wird alles (auf die https-Seite der neuen Domain) umgeleitet:

    RewriteEngine On
    RewriteCond %{REQUEST_URI} (.*)
    RewriteRule ^(.*)$ https://meine.domain.tld/$1 [L,R=301]
    

    wobei meine.domain.tld natürlich mit der Ziel(Sub)domain ersetzt werden muss.
    Vielleicht hilfts ja mal jemandem.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @metowa20 Eine Sache ist noch wichtig beim Umzug.

    Damit der Chat weiterhin funktionieren kann müsst Ihr dem support die alte und neue Domain mitteilen.
    Wir müssen daraufhin die GUIDS die eurer Installation zugeordnet sind umziehen.

    Jede Person, Gruppe und Event hat eine GUID. Diese muss der richtigen Installation zugeordnet sein, sonst funktioniert der Chat nicht. Das ist ein Sicherheitsmechanismus. Bei Hostern übernehmen wir das automatisch bei einem Umzug der Domain.


Log in to reply