[ChurchCal] zusätzliche Option für externe iCal-Quelle


  • admin

    Bindet man eine externe iCal-Quelle (z. B. Ferienkalender, Feiertage) ein, dann werden diese Kalendereinträge täglich neu geschrieben. Das ist ja eigentlich unnötig, da sich diese Termine nicht verändern.

    Diskutiert wurde das bereits hier und auch hier.

    Schön wäre es also, wenn man im entsprechenden Dialog wählen könnte, ob nur eine einmalige Synchronisation gewünscht ist oder ob täglich abgeglichen werden soll.

    ferien.JPG

    Natürlich kann man auch nach der ersten Synchronisation den Link einfach aus dem Feld [Externe iCal-Quelle] entfernen. Anwenderfreundlicher ist jedoch sicherlich die oben beschriebene Auswahlmöglichkeit schon beim Erstellen des Kalenders.



  • Hallo,

    wofür braucht man die einmalige Syncronisation?
    Jedes iCalender event (VEVENT) sollte eine weltweit eindeutige ID (UID) haben, die sich auch bei erneutem Laden der Quelle nicht ändert.
    Diese muss nur in der ChurchCal Datenbank mit abgespeichert werden und anhand dieser kann dann überprüft werden, ob der Termin schon existiert. Jetzt kann noch überprüft werden, ob es Änderungen gibt und fertig. Der Termin muss nicht neu in der Datenbank gespeichert werden, falls im Feed neue Termine sind (z.B. die Ferien für das nächste Jahr) werden diese trotzdem importiert.

    Im übrigen ist diese ID in ChurchTolls auch nicht gemäß der Empfehlung im entsprechendem RCF (https://tools.ietf.org/html/rfc5545#section-3.8.4.7; ) implementiert, was einige der Probleme beim Einbinden der iCal-URLs erklären könnte. Zumindest bei mir fehlt der rechte Teil der ID (@SERVERNAME)..


  • admin

    @hallo144 Derzeit werden die Termine halt täglich neu in die DB geschrieben ... bzw. so war es zumindest zum Zeitpunkt meines Postings vor 7 Monaten.



  • @Andy Das hatte ich schon verstanden, ist meiner Meinung nach halt nicht wirklich sinnvoll.



  • wie ist denn der aktuelle Stand bzw. Empfehlung bei der Einbindung von externen Quellen für Ferien u. Feiertage?
    Mich würden Empfehlungen interessieren, woher wir z.B. Ferien u. Feiertage als gemeinsamen u. dauerhaften Kalender bekommen (also z.B. nicht jeder Jahr bei der Abgrenzung Schwierigkeiten bekommen).



  • @hja Ich habe Feiertage von hier eingebunden, funktioniert bisher prächtig: https://www.schulferien.org/deutschland/ical/



  • @root danke für die Info, nutze ich auch. Ich suche aber nach einer Lösung, die

    • Feiertage und Ferien in einem Kalender anzeigt

    • nicht jedes Jahr neu eingebunden werden muss (quasi ein immerwährender Kalender) - da wir z.B. vor dem Jahreswechsel Überschneidungen bekommen


  • admin

    @root Genau von der Seite hole ich unsere Daten auch für Feiertage und Ferien. Ist aber oben im Link ja auch zu sehen. Ich vermute aber, dass @hja nicht jedes Jahr neu einbinden möchte ... so habe ich das zumindest verstanden. Mir macht das nichts aus und es liegt einfach immer auf Wiedervorlage.

    Diskutiert wurde das ganze ja auch hier. Da wird auch von einem "ewigen" Ferienkalender geschrieben.



  • @Andy korrekt - da haben wir beide wohl gleichzeitig auf RETURN gedrückt.



  • @hja sagte in [ChurchCal] zusätzliche Option für externe iCal-Quelle:

    Feiertage und Ferien in einem Kalender anzeigt

    nicht jedes Jahr neu eingebunden werden muss (quasi ein immerwährender Kalender) - da wir z.B. vor dem Jahreswechsel Überschneidungen bekommen

    Also ich habe das so gelöst, dass ich die entsprechenden Kalender aus der oben genannten Quelle heruntergeladen und dann zuerst in meinem Google Kalender eingebunden habe. Dort kann man die Kalender auch in einen Kalender zusammenführen. Das habe ich erstmal für 2 Jahre gemacht. Danach in CT eingebunden. Somit haben wir jetzt einen Kalender mit Ferien und Feiertage der nächsten 2 Jahre.
    War für mich ein akzeptabler Workaround, der nicht allzuviel Arbeit benötigt.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Ein kleiner Tipp: es gibt ein Tool, das aus mehreren iCals einen Feed macht. Kostet allerdings 22USD im Jahr.
    https://scheduleshare.net



  • @simonruehl
    Wem das zu viel Geld ist, könnte es auch schnell selber machen.

    Einfach alles zwischen dem ersten

    BEGIN:VEVENT
    

    und letztem (jeweils inklusive)

    END:VEVENT
    

    in eine Datei kopieren und einmal den Kopf drin lassen. Wenn man die Datei dann irgendwo hochlädt, kann man die auch in CT einbinden.
    Für einmal im Jahr reicht das, wenn man es öfter braucht, kann man sich auch ein kleines Script schreiben.


  • admin

    @hallo144 Hatte ja oben in meinem Beitrag zu den Tipps&Tricks verlinkt ... da hatte ich ja genau das auch schon beschrieben. ;)



  • @Andy Den Link hatte ich wohl übersehen ;)