Berechtigung zum Abschliessen des Ablaufplans



  • Hallo

    Damit die Lobpreiser die Lieder in den Ablauf einfügen können, benötigen sie ja das Recht, um Ablaufpläne editieren zu können.
    Mit diesem Recht zusammen hängt auch die Berechtigung zum abschliessen des Ablaufplans.

    Ich wünsche mir, dass dieses Recht separat vergeben werden kann. Es sollen nur Personen, die für den GD zuständig sind, den Ablauf abschliessen können, resp. dies wieder zurück setzen.

    Gruss
    Robin



  • Bei uns gab es grad die Situation, dass ein LP-Leiter den Ablauf fälschlicherweise abgeschlossen hat.

    @jmrauen Gibt es da schon Überlegungen in diese Richtung?
    Hängt auch damit zusammen.



  • Habe soeben festgestellt, dass dieser Wunsch anscheinend bereits umgesetzt ist.

    Kann mir evtl. jemand sagen, welches Recht das ist, das das Abschliessen freischaltet?



  • @rschi Ich wüsste von keinem Recht, allerdings finde ich das (für uns!) auch nicht nötig. Wenn das mal passiert, was ja wohl eher die Ausnahme ist, kann man ihn ja einfach wieder bearbeiten. Es ist ja nicht so als wäre es dann in Stein gemeißelt und absolut nicht mehr editierbar ;)



  • @jojo281008 Das stimmt, es ist kein Weltuntergang, wenn es mal passiert. Doch müssen die User, die sich vielleicht eh etwas unsicher sind, immer beim Admin oder allenfalls beim Pastor melden, falls es doch mal passiert. Anders könnte es man einfach von vorneweg verhindern.

    Bei uns ist es einfach so, dass es Benutzer gibt, die nur den Ablauf bearbeiten können, jedoch dieses Recht nicht haben und solche, die beides können.



  • Irgendwie scheint das in der Zwischenzeit gelöst zu sein, mit ist einfach nicht klar, welche Berechtigung das ist.

    Kann mir jemand sagen, mit welcher Berechtigung ich jemandem erlauben kann, einen Ablauf abzuschliessen? Oder mit was hängt das zusammen?



  • @rschi Ich frage mich das gerade auch.

    Wie es mir scheint, hängt die Möglichkeit zum Abschließen am globalen Recht "edit agenda", was einem dann aber erlaubt alle Abläufe des entsprechenden Kalenders zu editieren.
    Und das kann ja eigentlich nicht das Ziel sein.

    Habe ich was übersehen und falls nicht, wäre es möglich, ein zusätzliches, auf das Event bezogenes Recht zu erstellen, mit dem man die Abläufe abstellen kann?



  • Kann das jemand so bestätigen?
    Hat schon jemand den Bug gemeldet?



Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.