Anbindung Threema


  • admin

    Bezugnehmend auf diesen Thread äußere ich nun noch separat den Wunsch der Threema-Anbindung.
    Nach aktuellem Kenntnisstand handelt es sich bei Threema wohl derzeit um den sichersten Messenger, bei dem vor allem auch der Zugriff auf Kontaktdaten nicht erforderlich und deaktivierbar ist. Aus Sicht der Datenschützer lohnt sich der einmalige, geringe Kaufpreis für die App somit auf jeden Fall. Eine Anbindung an die CT könnte die Verbreitung in den Gemeinden ggf. auch pushen.



  • Hat sich schon mal jemand mit WIRE in dieser Hinsicht befasst. Ist auch eine gute - und konstenlose - whatsapp alternative einer (ich glaub) schweizer Firma.



  • @eneri Ja, die Unternehmensstrucktur wirft bei denen viele Fragen auf, die auch niemand beantworten wollte. Da sind viele Investoren und Teilhaber im Spiel, bei denen nicht klar ist, was ihr wirtschaftlicher Nutzen dabei ist, denn Geld gibt es da ja offiziel noch nicht. Und wenn ich dem Unternehmen nicht trauen kann, trau ich dem Produkt nicht.
    Die Verschlüsselung soll jedoch ganz ok sein.



  • Lange ist es schon her, aber ich wäre auch für eine Threema Anbindung.



  • @Andy eigentlich müsset man dann auf Signal setzen, oder?!
    https://netzpolitik.org/2016/nun-amtlich-der-messenger-signal-ist-ziemlich-sicher/

    ;-)



  • @TobsenT das ist wohl ein Thema für ein anderes Forum, jedoch ist der Einzige vermeintliche Vorteil von Signal, das es OpenSource ist. Doch ist ClosedSource nicht immer schlecht. Zumal Threemas Sicherheit durch ein Audit bestätigt wurde.



  • Hallo,

    Ich fände ja eine Messager-Anbindung wenn es eine gute App gäbe unnötig.
    Hatte dazu auch schon mal link text gefragt.



  • Also ich sehe bei einer CT-App andere Aufgaben als bei der Eindbindung eines Messengers.
    Ersteres gibt mir einen besseren Zugriff auf das System und den dort hinterlegten Daten.
    Zweiteres wäre wenn als Erweiterung zur Informationsverteilung zu sehen.
    Also das man an Termine erinnert, gemeinsame Bibellese, Bilder teilt oder den Dienst als Support Schnittstelle nutzen kann.

    Die einzige Benachrichtigungs-Quelle in CT sehe ich in den eigenen Diensten, an die man erinnert werden kann.

    Also zwei Funktionen die gerne nebeneinander bestehen dürfen.



  • Gibt es hier denn was neues? Mit Threema Gateway sollte das ganze doch nicht all zu schwer sein oder?

    Habt ihr von CT denn mal Kontakt zum Threema Team aufgenommen? Vielleicht ist es ja unkomplizierter als es aussieht.

    Ich denke im Gespräch sein ist schonmal ein guter Anfang und die Leute von Threema sind eigentlich immer sehr hilfsbereit.

    In Sachen Kommunikation und Vermitteln etc. helfe ich auch gerne aus.

    Edit: Hier mal ein Link zur Seite mit den Infos zur Einbindung der Threema Message API.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.