Events mit Tags versehen



  • Wie hier bereits diskutiert und angedeutet wurde, würde ich mir wünschen, dass man Events einen Tag geben kann.

    Hintergrund wäre folgender:

    Manche Dienste werde in verschiedenen Veranstaltungen von verschiedenen Teams genutzt - Bsp.: Dienst Schlagzeug (Lobpreis Team und Jugend Lobpreis Team oder Lobpreis Team Standort A und Standort B)

    In diesem Fall wären drei Gruppen dem Dienst Schlagzeug zugeordnet. Die Leiter dieser Gruppen können diese Dienste jetzt entsprechend verplanen bzw. Personen aus den Gruppen sich eintragen.
    Hier ist es aber oft so, dass der Schlagzeuger der Jugend noch nicht im normalen Sonntagsgottesdienst spielt oder Personen von verschiedenen Stationen/Standorten sich nicht unbedingt beim anderen Standort eintragen sollen/können müssen.

    Das Problem gibt es nicht nur bei mehreren Stationen, auch innerhalb einer Station haben wir viele Dienste, die mehrere Gruppe nutzen. Bsp: Moderation (Sonntagsgottesdienst, Jugendgottesdienst, Taufe)

    Um das aktuell übersichtlich zu gestalten, müsste ich einen Dienst je Gruppe anlegen. Das mag bei einer Station noch möglich sein, bei einer zweiten Station eskaliert dann aber spätestens die Anzahl der Dienste.

    Ziel wäre es, dass man im Dienstplan alles so koordinieren kann, dass

    1. Leiter über "Neuigkeiten in deinen Diensten" nur über die für sie relevanten Dienste informiert werden - dass der Dienst Schlagzeug beim Jugendgottesdienst an Standort A nicht besetzt ist, ist keine relevante Info für den Lobpreisleiter von Standort B
    2. Leiter im Dropdown für die Dienstanfragen nur die Personen sehen, für die sie auch Leiter sind (Leiter Standort A sollte die Gruppe von Standort B im Dropdown gar nicht sehen - wenn nötig, kann man ja über "andere Person anfragen..." entsprechend anfragen)

    Idee hierfür wäre:

    1. Tags für Events
    2. Tag eines Events verknüpft sich mit dem Tag einer Gruppe

    Dem Event Sonntagsgottesdienst am Standort A gebe ich dann z.B. die Tags "Sonntag" "Standort A", dem Jugendgottesdienst die Tags "Jugend" "Standort A". Die gleichen Tags bekommt das Lobpreis Team am Standort A bzw. das Lobpreis der Jugend am Standort A.

    Da jetzt Event und Gruppe verknüpft sind, würden Leiter nur noch "Neuigkeiten in meinen Diensten" für entsprechende Dienste bekommen, wo Event und Gruppe gemeinsame Tags haben.
    Das Dropdown würde ebenfalls nur die Personen anzeigen, wo Event und Gruppe gemeinsame Tags haben.

    Ein weiterer Vorteil wäre ggf., dass man an die Tags auch Berechtigungen knüpfen könnte. So könnte der Leiter der Gruppe "Lobpreis - Jugend" auch nur Events bearbeiten, wenn das Event die gleichen Tags hat, wie seine Gruppe - der Jugendlobpreisleiter muss ja nicht die Dienste des Sonntagsgottesdienstes anpassen können.

    Das Gute: Führe ich keine Tags ein, bleibt alles beim alten - Tags müssten als nicht genutzt werden. Ist ja bereits jetzt bei Diensten und Tags von Personen so.

    Da man die meisten Events als Serientermine angelegt werden, wäre der Aufwand auch gering Events mit Tags zu versehen.

    Für mich ist das aktuell der sinnvollste Ansatz, vielleicht hat jemand noch andere und bessere Ideen, wie man das lösen kann


Log in to reply