Self-Services



  • Ich hab die Möglichkeit von Self-Services in Churchtools noch nicht gefunden. Es wäre sehr sinvoll jede Person z.B. ihre eigenen Adress- und Kommunikationsdaten pflegen könnte. Wie geht das?
    Ist es möglich, dass eine Art Self Service (Opt-in) für eine Datenschutzerklärung einzurichten.
    Z.B. wie folgt:
    eMail geht an alle Mitglieder und Freunde heraus mit der Aufforderung Adressen zu aktualisieren und der Datenschutzerklärung zuzustimmen (oder eben auch nicht). Und das vor allem auch zu tracken...


  • admin

    @peterbs Alle von dir aufgezählten Punkte sind in den CT integriert. Die entsprechenden Einstellungen findest du in den Admin-Einstellungen unter

    • Module // Personen & Gruppen bzw. ChurchDB (je nach Namensvergabe)
    • Datenschutz/Sicherheit // Datenschutzerklärung

  • admin

    Ich verschiebe das Thema zu "Fragen", da es m. E. kein Feature-Wunsch ist.



  • @andy Vielen Dank das hat mir geholfen!



  • Ich habe so etwas gerade bei uns umgesetzt.
    Ich habe eine Öffentliche Gruppe (Merkmal) Namens "Einwilligung zur Datenspeicherung" angelegt.

    0_1532705946960_cd108875-acbf-4cd9-b739-68668cad1616-image.png

    Hier können sich sowohl bereits vorhandene Nutzer auf der Startseite eintragen allerdings durch eine Link-Freigabe auch neue Nutzer registrieren. Diese können sich dann über die Funktion "Passwort anfordern" auch direkt einen Zugang einrichten ohne dass man die Person manuell zu ChurchTools einladen muss.

    Den Text neben der Checkbox kann der Superadmin auch unter Verwalten -> Admin-Einstellungen -> Datenschutz/Sicherheit -> Einwilligungserklärung bearbeiten.


  • admin

    @koehdaniel Ja, das ist sicherlich auch eine Möglichkeit. Die Aktivierung der Datenschutzerklärung in den Admin-Einstellungen hilft aber auch. So wird es dann direkt in den Stammdaten getrackt.


  • admin

    @peterbs sagte in Self-Services:

    @andy Vielen Dank das hat mir geholfen!

    Das freut mich!



  • @andy sagte in Self-Services:

    @koehdaniel Die Aktivierung der Datenschutzerklärung in den Admin-Einstellungen hilft aber auch.

    Klar, das habe ich auch aktiviert. Die Gruppe nutze ich nur als Möglichkeit dass Leute selbst der Datenschutzerklärung zustimmen können, selbst wenn sie keinen CT-Account besitzen (denn bereits für die Anlage der Personen in CT wird diese ja benötigt). Und so kann die Person sich einfach selbst in CT anlegen und akzeptiert direkt die Datenschutzerklärung.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Wir sind aktuell dabei eine Profilseite in ChurchTools einzubauen. Das wird es dann den Benutzern einfacher machen ihre Daten zu ändern.

    Aktuell ist es ja noch recht aufwändig, weil man sich selbst in der Personenliste suchen muss.

    Die Profilseite wird erstmal die Passwort ändern Seite ersetzen und dann mit der Zeit Stück für Stück ausgebaut werden, sodass der Benutzer dort die für ihn wichtigen Sachen anpassen und konfigurieren kann. So ist aktuell der Plan.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.