iCal/WebCal Sammelabo von Gruppenkalendern pro Person



  • (FR basierend auf https://forum.church.tools/topic/979/ical-abo-nur-für-jeden-einzelnen-kalender-möglich )

    Es wäre super, wenn man als Person nicht jeden Gruppenkalender, und dann auch noch den Dienstplan jeweils einzeln abonnieren müsste.

    Seit CT v3.38.0 wird ja der iCal-Link mit einem Token pro Person versehen, sodass man nicht mehr die privaten Termine von anderen Personen anhand der ID einsehen kann.

    Es sollte technisch nicht allzu aufwändig sein, dies zu erweitern, um einen all-in-One iCal-Abo-Link (und WebCal) abonnieren zu können, denn genau das ist ja das, was man auch sieht wenn man eingeloggt ist.
    Eine weitere Eingestellungsmöglichkeit, ob man auch öffentliche oder nur Gruppenkalender + eigene Dienste im iCal-Gesamtabo haben will, wäre auch sehr schön.

    Auf jeden Fall ist es derzeit nicht wirklich gut gelöst, dass eine Person jeden einzelnen Gruppenkalender separat abonnieren muss. Und sobald man neue Rechte auf neue Kalender bekommt, müsste man schon wieder abonnieren. Da kann es leicht passieren, einen Termin zu übersehen, wenn man sich auf das Kalenderabo verlässt.



  • @steav sagte in iCal/WebCal Sammelabo von Gruppenkalendern pro Person:

    Es sollte technisch nicht allzu aufwändig sein, dies zu erweitern, um einen all-in-One iCal-Abo-Link (und WebCal) abonnieren zu können, denn genau das ist ja das, was man auch sieht wenn man eingeloggt ist.

    Aber bitte nicht nur all-in-One sondern mit der Option auszuwählen welche Kalender.



  • Daumen hoch, das wäre eine super Sache und unsere Leute würden die Kalender auch abonnieren - aktuell schreckt es sie ab, mehrere einzeln abonnieren zu müssen ...



  • Ich kenne es aus einem vergleichbaren System so, dass man unterschiedliche Links erzeugen kann.
    Also zum Beispiel einen Link pro Kalender oder einen Link für alle sichtbaren Kalender oder einen Link für ausgewählte Kalender, ...

    Dies wäre hier denke ich auch sinnvoll und ist sehr flexibel, sodass für jeden eine gute Lösung dabei ist.


Log in to reply