Verschiedene Dienstplanungen abhängig von Event



  • Ich habe eine Frage zur Dienstplanung. Wir würden gerne sowohl den Gottesdienst als auch die Jugendgruppe in der Dienstplanung planen.

    Damit die Anzeige des Dienstplanes übersichtlich bleibt, muss man die gleichen Dienstgruppen nutzen. Das ist allerdings nicht sehr praktikabel, da dann nicht ganz klar ist, ob die möglichen Personen, die für einen Dienst eingeteilt werden können, aus der Jugendgruppe oder dem Gottesdienst-Team sein sollen.

    0_1547507807314_Dienstplan.PNG

    Wenn man weitere Dienstgruppen einführt, die nur zur Jugend gehören, wird das Ganze schnell unübersichtlich. Und wenn ich zum Beispiel in einer Woche sowohl die Gottesdienstleitung als auch die Jugend-Andacht mache, möchte ich die Dienstgruppen nicht immer wieder neu einstellen.

    0_1547507752389_Dienstplan2.PNG

    Gibt es bereits Lösungsansätze für dieses Problem?

    Damit man besser versteht, was ich meine: Hier mal ein Bild davon, was ich gerne umsetzen würde:

    0_1547508294379_Dienstplan3.png



  • @MK Für mich ist jetzt grad nicht so klar, ob du beim Jungendkreis unter "Musik" und "Essen" was einteilen möchtest...

    Also "Technik" und "Essen" in der gleichen Spalte, das geht sicher nicht.
    Aber wenn du in der Dienstgruppe "Programm" zum einen "Moderation"/"Predigt" und zum anderen "Jugend-Leitung"/"Jugend-Andacht" haben möchtest, würde das natürlich gehen. Da kannst du ja entsprechende Vorlagen machen.
    Bei der Musik müsstest du wahrscheinlich zusätzliche Dienste machen, damit du das sauber lösen kannst.



  • Wenn du den Dienst definierst, kannst du Gruppen auswählen, die für diesen Dienst eingeteilt werden sollen.

    Hast du nun einen Dienst "Moderation" und hast Teile des/das Gottesdienst-Team hinterlegt, werden dir keine Leute aus der Jugendgruppe vorgeschlagen.

    Dann brauchst du noch die entsprechenden Event-Vorlagen.



  • @MK Aus meiner Sicht ist es nicht praktikabel, wenn du hier so viele verschiedene Dienstgruppen nutzt.
    Die Dienstgruppen sollten eine thematische Überschrift für die Dienste sein - von einer Dienstgruppe "Essen" kann auch ich dir daher nur abraten.
    Diese würde ich mit "Jugend" betiteln und hier alle Dienste sammeln, die ausschließlich für die Jugend genutzt werden.

    Wenn du dann nur innerhalb eines "Kalenders" planst, wird auch nichts unübersichtlich, da du dann die Sonntagsgottesdienste gar nicht mehr siehst.

    Wir arbeiten allein für die Sonntage mit 13 Dienstgruppen - das macht es für uns erst so übersichtlich. Weniger Dienstgruppen würden tatsächliches Chaos bedeuten.

    Ich würde dich also eher zu mehreren Dienstgruppen ermutigen, als zu wenigen.
    Sind die Berechtigungen richtig eingestellt, sollte man auch nur die Dienstgruppen sehen, in denen man auch mit Diensten verknüpft ist - von unseren 13 Dienstgruppen sehen bei uns somit die meisten nur 3.



  • Danke für eure Antworten.

    @rschi Ja unter Musik und Essen würde ich auch gerne etwas einteilen, damit nicht alles, was mit dem Abend zu tun hat in einer Spalte landet. (Bin mir aber nicht so sicher, wie sinnvoll das ist.)
    Das was du vorgeschlagen hast (Dienste Moderation, Predigt, Jugend-Leitung und JugendAndacht), habe ich bereits ausprobiert. Was mich dabei stört ist, dass man dann theoretisch beim Planen eines Gottesdienstes Jugend-Dienste auswählen könnte.

    @jonny Danke, das habe ich auch schon gemacht. Stimmt, wenn wir Event-Vorlagen benutzen, wird es sicher nicht so häufig passieren, dass man die Dienste selber auswählen muss. Damit kommt man weniger ins Gehege mit Diensten, die man gerade gar nicht braucht.

    @Henric-Resa Wenn ich dann aber zwischen zwei Kalendern hin und her wechsle, ändert sich die Anordnung der Dienstgruppen nicht, oder? Das würde bedeuten, wenn ich Gottesdienst und Jugend plane, muss ich dann doch immer wieder die Dienstgruppen, die ich sehen will ein- und ausblenden. Als Leiter möchte man ja doch den Gesamtüberblick haben und nicht nur die Dienstgruppen sehen, bei denen man eingeteilt ist.
    Könnte ich vielleicht ein Beispiel von euren unterschiedlichen Events und deren Dienstgruppen sehen? Mir fehlt noch ein bisschen der Überblick, was sinnvoll umzusetzen ist und was nicht, da wäre ein Beispiel, das real funktioniert, hilfreich.



  • @MK So sieht das bei uns aus.

    0_1547622092883_2019-01-16 08_00_31-Ecclesia Church - Dienstplan.png

    Für alle sichtbar sind allerdings nur die Dienstgruppen "Verantwortlich" und "Team Leiter" - jede andere Dienstgruppe kannst du nur sehen, wenn du auch mit einem Dienst in ihr verknüpft bist.

    In den wenigsten Fällen benötigen wir allerdings einen Leiter, der für ein gesamtes Event zuständig ist.
    Bei den Sonntagsgottesdiensten ist also der Lobpreis Leiter für seine Einteilung zuständig und der Kids Leiter für seine Einteilung, da gibt es niemanden, der beides sehen muss.
    So plant also jedes Team seine eigene Dienstgruppe - alle anderen sind uninteressant.

    Bei unsere Jugend haben wir allerdings ein Team, die das gesamte Event planen. Auch wenn die hier mehr als die Hälfte der Dienstgruppen nicht benötigen, wüsste ich nicht, warum sie sie dann extra ausblenden sollten.

    Je seltener die Nutzung, desto weiter rechts die Dienstgruppe und somit auch weiter aus dem Blickfeld. Auf den Bildschirm passen bei uns sogar alle Dienstgruppen, hin- und herscrollen muss ich also auch nicht.

    Bezüglich meines Kalendervorschlags:
    Das Sortieren nach Kalendern würde dir nur die Einteilung übersichtlicher machen.

    Ich sehe weiterhin keinen Mehrwert darin, Dienstgruppen auszublenden, sofern man sie überhaupt nicht benötigt (dann würde es aber noch mehr Sinn machen, wenn die Person sie über die Berechtigungen gar nicht erst sehen kann).
    Kannst du mir noch einmal erklären, warum du das überhaupt machen willst?



  • @Henric-Resa Achso, verstehe, es ist also nach Teams eingeteilt. Danke, das hilft mir schonmal. Bisher war ich noch nicht so involviert in die Programm-Planung von unseren Gottesdiensten, aber ich denke bei uns haben die verschiedenen Team noch mehr miteinander zu tun. Da müssen/können wir unseren Ablauf ja auch mal überdenken.
    In der Spalte Team Leiter sind dann die Verantwortlichen der einzelnen Teams (Gebet, Service, Welcome...)? Habt ihr für die Team-Leiter extra Gruppen angelegt oder sind die per Rolle definiert?



  • @MK

    Die Teamleiter sind nicht in extra Gruppen. Die Gruppe Welcome ist sowohl den Dienst "Welcome", als auch dem Dienst "TL Welcome" zugeteilt.
    So könnte sich zwar auch jeder bei der TL eintragen, das macht aber bei uns jedenfalls keiner.
    Du könntest das aber auch über Tags noch einmal eingrenzen, dann könnten sich nur die Leiter einteilen.

    Die Spalte "Verantwortlich" haben wir deswegen extra, weil wir sie für alle freigeben. So sieht jemand aus dem Gebetsteam zwar nicht, wer am Sonntag im Welcome Team dient, aber er sieht, wer das Welcome Team an dem Tag leitet.
    So kann jeder den Leiter oder eben Verantwortlichen sehen und hat hier direkt einen Ansprechpartner.



  • @Henric-Resa Das mit den Tags schaue ich mir mal an. Danke für deine Hilfe.