Nur eigenen Dienst eintragen können



  • Guten Morgen,
    gibt es die Möglichkeit, einzustellen, dass man im Dienstplan nur seinen eigenen Dienst eintragen kann (wie z.B. Predigen), ohne dass man alle anderen Personen in anderen Diensten auch ein- und austragen kann? Also quasi das Feature: Nur ich kann mich in meinem Dienst eintragen (https://forum.church.tools/topic/3178/nur-eigene-dienste-editieren) oder zumindest: Nur ich kann Leute in meinem Dienst ein- und austragen.
    Mir ist bewusst, dass man im Prinzip ja einstellen kann, dass eine Dienstgruppe im Dienstplan z.B. nur die Kategorie "Programm" sehen und bearbeiten kann, mit allen Diensten die dazugehören. Aber das müsste man dann ja für jede Gruppe einzeln einstellen, was recht nervig ist :D
    Gibt's da evtl. nen anderen Weg? Danke im Voraus ;)


  • admin

    Thema zu "Fragen" verschoben.



  • @Andy Danke. War in der Foren-Kategorie verrutscht :D


  • ChurchToolsMitarbeiter

    Ich habe das gerade bei mir mal getestet. Tom Techniker ist bei mir in der Gruppe "Technik" und kann kann sich (und leider auch andere Gruppenmitglieder) in den Ton-Dienst eintragen. Er sieht noch die anderen Technik Dienste kann diese aber nicht bearbeiten.

    Das Programm sieht er aktuell, weil in den Stammdaten eingestellt ist, dass jeder das Programm sehen darf.

    0_1552996961149_Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.02.32.png

    Das ganze ist über das Gruppeninternerecht "Events >> In freie Services eintragen" gelöst. Also die Rolle "Mitarbeiter" hat bei mir dieses Recht, daher kann Tom sich selber in freie Dienste eintragen.

    Ich werde mal intern nachfragen, ob es richtig ist, dass Tom auch andere Leute vorschlagen kann oder ob es eigentlich richtig sein sollte, dass er nur sich selber vorschlagen / zusagen kann.



  • @hbuerger Ist bei der internen Nachfrage was raus gekommen?
    Der im Eingangspost verlinkte Feature-Request wirkt auf mich so, dass dies so designed ist.


  • ChurchToolsMitarbeiter

    @Ortwin Danke für die Erinnerung. Ja, unser Product Owner hat gesagt, dass ist genau so gewollt. Man soll sich und seine Team Mitglieder eintragen können.

    Aktuelle gibt es auch keine Überlegungen, dass zu ändern.



  • @hbuerger

    Nachdem im verlinkten FR aber gewünscht wird, eben genau das zu ändern, wüsste ich gerne, warum man es so belässt?

    Worin liegt der Vorteil, wenn man auch andere Team Mitglieder anfragen kann?

    Gerne auch die Frage an alle, ob das jemand so nutzt, dass sich alle Personen in einem Team nach Lust und Laune gegenseitig anfragen können.
    Bei uns ist das nämlich ganz klar nicht so und auch gar nicht gewünscht!

    Das Anfragen von Diensten ist bei uns die Aufgabe von bestimmten Personen, die achten dann auch darauf, dass jemand nicht zu oft oder eben mal wieder angefragt wird.
    Eine Systematik ist aber kaum möglich, wenn jeder Anfragen stellen kann.

    Sollten das User so nutzen wollen ist das natürlich okay, aber ich würde mir schon die Option in der Rechtevergabe wünschen, dass ich das individuell einstellen kann, ob man A) nur sich selber zu Diensten eintragen kann oder B) auch alle anderen im Team.



  • @Henric-Resa Bei uns ist es genauso gewünscht. Jeder kann sich und andere Personen anfragen. Das hat den Vorteil, dass Änderungen nicht über einen Leiter/Planer laufen muss.
    Konkret ist unser Vorgehen so: Ein Leiter plant quartalsweise die Dienste und teilt die Personen entsprechend ein (direkt mit Status "zugesagt"), dazu kennt er die Abwesenheiteh der Mitarbeiter.
    Wenn es jetzt z.B. kurzfristig zu Änderungen kommt, hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit seinen Dienst selbstständig zu ändern (im Vorfeld sucht der Mitarbeiter selbstständig Ersatz)

    Was für euch aber möglich ist: Ihr gebt das gruppeninterne Recht "in Services eintragen" nur einer bestimmten Rolle, z.B. Leiter oder Planer. Die Rolle "Mitarbeiter" hat dieses Recht dann nicht.
    Vorteil: nicht jeder kann Personen für den Dienst anfragen
    Nachteil: Man kann sich selbst auch nicht eintragen



  • @Andrej
    Was spricht bei euch dagegen, einfach die Tauschen Funktionen zu nutzen. Die ist ja genau dafür gedacht, kurzfristig Ersatz zu suchen.



  • @hallo144 Die Tauschen Funktion nutzen wir nach Möglichkeit auch. Bei uns gibt es aber auch den Fall, dass der Dienst nicht mit einem anderen Event getauscht wird, sondern nur die Person für dieses eine Event wechselt. Dies ist mit der Tauschen-Funktion nicht möglich.



  • @Andrej Stimmt, da war was und meines Wissens gibt es sogar schon einen Feature-Request dafür.



  • @Andrej Ja, das ist mir bewusst, wie ich das anders umsetzen kann.

    Glücklicherweise ist bei uns auch noch keine Anarchie in der Dienstplanung ausgebrochen - jedenfalls sofern ich das weiß...

    Ich wünsche mir aber eine Lösung, wo ich mich eintragen kann, aber andere nicht :)


Log in to reply