Anmeldeoption bei Gruppenanmeldung



  • Bevor ChurchTools die Eingabe der Daten abfragt (z. B. bei Antrag auf eine Gruppenteilnahme), muss Benutzername/Passwort abgefragt werden. Nur Nutzer, die bisher keinen CT-Zugang haben, müssen zusätzlich die Personendaten ausfüllen.
    Das verringert die Erstellung von Duplikaten.


  • admin

    @David sagte in Anmeldeoption bei Gruppenanmeldung:

    Nur Nutzer, die bisher keinen CT-Zugang haben, sollten danach zur Eingabemaske gelangen.

    na ja ... die Eingabemaske sollte auch bei bekannten Nutzern erscheinen, nur eben schon mit vorausgefüllten Feldern Vorname, Name, E-Mail-Adresse.
    Wenn die Eingabemaske des Formulars nicht erscheint, können doch individuelle Felder nicht ausgefüllt werden.



  • @Andy sagte in Anmeldeoption bei Gruppenanmeldung:

    Wenn die Eingabemaske des Formulars nicht erscheint, können doch individuelle Felder nicht ausgefüllt werden.

    Ja, aber das ist ja schon seit einer Weile so, dass wenn Du schon angemeldet bist und den Link klickst, Du dennoch einige Felder ergänzen kannst. Es geht mir nur darum, das zu häufig, die Leute in CT nicht gefunden werden (typische Fall: GMail vs. GoogleMail)... und dann damit zumindest Flüchtigkeitsfehler deutlich reduziert werden können.


  • admin

    @David Ja, ich verstehe dich und deinen Wunsch und befürworte den auch total.
    Ich störte mich nur an dem Satz:

    Nur Nutzer, die bisher keinen CT-Zugang haben, sollten danach zur Eingabemaske gelangen.

    Das wäre ja ein Rückschritt. ;-)



  • ok, ja verstehe ich und ich gebe zu, ich hab mir den FR von einem betroffenen Mitarbeiter vorformulieren lassen... beim drüber nachdenken würde ich es wohl auch anders ausdrücken.

    Ich ändere den Satz mal zu:
    Nur Nutzer, die bisher keinen CT-Zugang haben, müssen zusätzlich die Personendaten ausfüllen.

    Kommt das so hin?


  • admin

    @David Jau!!! :-)


  • admin

    @David was sagst du, geht das hier in die gleiche Richtung?

    https://forum.church.tools/topic/2675/registrierung-vor-öffentlicher-anmeldung

    Es braucht auch nicht unbedingt die Registrierung (wobei ich das sinnvoll finde), aber auf jeden Fall eine Maske die vorher zum Login auffordert und erst durch einen Klick auf: Ich besitze keinen Account o.ä zu der freien Eingabe gelangt



  • @MichaelG
    ja stimmt, geht in die selbe Richtung. Wenn ich Dich dort aber richtig verstanden habe, dann setzt es aber voraus, dass die Leute sich "generell" registrieren und nicht mehr Maßnahmen / Event bezogen. Somit greifen dann auch nicht die Löschfristen. Wir müssen sie ja anschließend löschen, wenn nicht irgendeine Aufbewahrungspflicht besteht.

    Ich verstehe nur diesen Satz nicht ganz:
    "Es könnte dann eine allgemeine Seite geben, auf der eine Übersicht über alle Möglichen Events sichtbar wird"
    Wofür sollte es diese Seite geben?


  • admin

    @David meine Idee ist, dass sich die Leute anmelden, wie in einem Portal. Dann braucht es die Fristen nicht, weil erst gelöscht werden muss, wenn die Leute sich aus dem Portal entfernen (ähnlich eines Accounts bei Eventbrite; dort melde ich mich an und kann mich dauerhaft registrieren, auch wenn ich nie wieder ein anderes Event buche. Oder ich kann mich als Gast anmelden).

    Die Idee mit den Eventseite geht auf das Modul auf der Startseite zurück. Anstatt nur ein unübersichtliches Drop down zu haben, könnte es eine ordentliche Seite mit Übersicht aller öffentlicher Events geben


Log in to reply