Gruppenanmeldung: Benachrichtigung der Kinder?



  • Wir nutzen seit einiger Zeit die Gruppenanmeldung für den Gottesdienst und jetzt auch für den Kindergottesdienst.
    Die meisten der Kinder haben keine Mailadresse und werden daher von einem Elternteil angemeldet. Das kann man ja auch "nur" für die Kinder machen (ist für KiGo ja nicht so falsch):
    Wenn ich das richtig sehe, werden aber nur die Personen über eine mögliche Teilnahme informiert, deren Mailadresse vorhanden ist / angegeben wurde (im Extremfall sind nur Kinder in der Gruppe und keine Mailadressen von Teilnehmern - dann wird niemand benachrichtig)
    Bei der Anmeldung der eigenen Kinder - die Beziehung ist in den meisten Fällen bekannt - könnte man doch die Mailadresse der "übergeordneten" (also Mutter/Vater) für die Benachrichtigung verwenden.

    Gibt es da eine Einstellmöglichkeit und ich habe die nur nicht gefunden, oder ist das eher die Kategorie "Feature-Request" (dann gerne dahin verschieben)

    Danke
    Martin Kirchhöfer



  • @mkirchhoefer Wir haben in der Gemeinde viele junge Pfadfinder ohne eigene Mailadresse, irgendwann bekommen die eine, sind aber nicht volljährig. Und die volljährigen Leute haben in der Regel bis zum ALter von 50 Jahren eine Email Adresse, darüber wird es dürftig.

    Wir haben neben dem Email Feld deshalb ein "Email Eltern" Feld und den Status Kind oder Gast oder Mitglied.
    Regeln:

    • Wenn "Kind" dann steht in Email immer die Eltern-Email beim Kind.
    • Wenn das Kind eine eigene Email Adresse bringt, dann wird auf "Gast" (oder Mitglied) geändert, die Eltern-Kind Beziehung bleibt unangetastet. Die Eltern Email wird bei Eltern Email rüber geschoben, damit man auch eine Email an alle Eltern schreiben kann - das ist wichtig, da es Kinder gibt, deren Eltern nicht ChurchTools sind, es gab nur eine Einwilligung für die Kinder

    Blöd aufwändig, aber bewährt. Passt das irgendwie zu deiner Problemstellung oder bin ich off-topic?



  • @Gunnar Danke für den Tipp - das hört sich nach einem mögliche Workaround an
    (Ich denke dieses "EMail-Eltern-Feld" bzw. das Kopieren in das EMail-Feld passiert manuell bei der "Datenpflege"?)

    Danke auf jeden Fall (Du warst nicht "off-topic")



  • Bei uns kam gerade eine ähnliche Frage auf, da wir nach der Corona-Pause nun Kinderveranstaltungen mit Anmeldung starten wollen. Irgendwie wird es da mit den e-Mail-Adressen komplex.

    @Gunnar Ich glaube, ich habe noch nicht ganz verstanden, wie ihr das mit dem zusätzlichen Feld "Email Eltern" löst. Wird bei einem Kind die Mail-Adresse der Eltern zunächst nur in das Feld "Email" des Kinder-Datensatzes geschrieben und dann, wenn das Kind eine eigene Mail-Adresse bringt, wird die Eltern-Adresse in das Feld "Email Eltern" verschoben und die Mail-Adresse des Kindes im Feld "Email" eingetragen? Wie kann man denn dann filtern, um ggfs. ein Mailing an die Eltern zu schicken? Und ist diese Mail-Adresse der Eltern auch für die automatischen Mails der Gruppenanmeldung verfügbar?



  • @Thorsten
    Wir brauchen fast immer eine (standard) Email-Adresse und die meisten Eltern geben erst mal ihre eigene Email Adresse an. "Status" ist dann "Kind" und wir können die Eltern über alles informieren mit der normalen Email-Funktion.
    Irgendwann sind Kinder so alt oder die Eltern so genervt, dass diese nicht nur eine eigene Email-Adresse haben, sondern diese auch in CT eintragen lassen. Hier schiebe ich manuell die Email der Eltern in das bisher leere Feld für Eltern, trage die Kind-Email-Adresse ins Email-Feld ein und setze den Status auf "Gast".
    Die automatischen Emails gehen immer an die primäre Emailadresse.
    Wenn nun ein Eltern-Rundmail gebraucht wird, dann schicken wir die an alle mit "Kind" einfach an die Email-Adresse. Danach exportieren wir alle Eltern-Email-Adressen von den "Gast"-Einträgen.
    Ach ja, wenn jemand volljährig wird endet spätestens der Status "Kind" und bei "Gast" wird die Eltern-Email-Adresse wird gelöscht!
    Wir haben da keinen Feature-Request gemacht, es gibt größere Baustellen 😀

    Man könnte sicher auch weitere Status-Werte erfinden, wir kombinieren also "Status-Wert", "Alter" und "Eltern Email Adresse", um KInder-Einträge zu pflegen. Das funktioniert auch, wenn die Eltern selber gar keinen EIntrag in CT haben!



  • @Thorsten sagte in Gruppenanmeldung: Benachrichtigung der Kinder?:

    @Gunnar [...] Und ist diese Mail-Adresse der Eltern auch für die automatischen Mails der Gruppenanmeldung verfügbar?

    Warum muss diese verfügbar sein, wenn Eltern und Kind wissen, dass die Standard-Email-Adresse auf die des Kindes geändert wurde? Wenn die Eltern die Email-Hoheit wollen, dann müssen sie auf ihrem Eintrag bestehen und auch den Postboten für die Kinder spielen, wenn eine Info direkt für das Kind versendet wird.
    Hilft diese Ergänzung?



  • @Gunnar Danke für deine Erläuterungen! Klingt gut durchdacht. Ich werde das mal als Grundlage für ein paar Experimente nehmen.