Problem bei Verknüpfung Ressource mit Kalendereintrag



  • Der Titel ist nicht ganz eindeutig, weil es nicht in wenigen Worten eindeutig beschrieben werden kann.
    Wenn eine Ressource mit einem Kalendereintrag, der ein wiederkehrender Termin ist, verknüpft ist, kann ich die Ressource selber im Ressourcen-Modul nicht bearbeiten. Ich kann lediglich den Status der Ressource anpassen.
    Ist das von der Logik her so erforderlich, oder könnte diese Einschränkung (teilweise) auch aufgehoben werden? Klar, die Verbindung zum Kalendereintrag muss erhalten bleiben. Aber wieso kann ich z.B. nichts ins Feld Bemerkungen oder ins Feld Weitere Infos reinschreiben?

    Use Case:
    Unsere Ressourcen sind Räume.
    Zu einem Kalendereintrag wird auch ein Raum dazugebucht.
    Logischerweise nutzen wir für wiederkehrende Termine auch die entsprechende Funktion im Kalender, weshalb dann auch die dazugehörigen Räume wiederkehrend angelegt sind.

    Nun benötigen wir für unsere Heizungsprogrammierung eine Möglichkeit, abweichende Solltemperaturen anzugeben, die dann den Standardwert überschreiben. Wir lösen dies, in dem wir in ein Zusatzfeld bei den Ressourcen einen entsprechenden Hinweis in Form einer definierten Zeichenfolge schreiben.
    Für Einzeltermine ist das kein Problem: Termin anlegen, Ressource direkt dazu buchen, anschließend im Ressourcenmodul den Wert eintragen, Fertig.
    Bei sich wiederholenden Terminen ist dies eben nicht möglich, leider, obwohl beim Anklicken zunächst die Abfrage kommt, ob ich nur diesen einen Eintrag oder alle dazugehörigen ändern will...

    Toll wäre natürlich, wenn man gleich bei der Buchung über den Kalender noch die Möglichkeit hätte, diese Felder zu befüllen. Wenn also die Eingabemaske dort entsprechend erweitert werden würde. z.B. in dem man pro Ressource eine Schaltfläche einbaut, und wenn man die klickt, öffnen sich weitere Einstellmöglichkeiten zu dieser Ressource.

    Zunächst geht es mir aber um die Frage, ob dieses Verhalten so beabsichtig ist, oder ob es nur bisher keinen gestört hat, dass das nicht geht.


Log in to reply