Ablaufplan: Zeitangabe der Positionen



  • Hallo zusammen,

    ich wollte fragen, ob mir jemand erklären kann, wieso im Ablaufplan die Zeitangaben in Stunden und Minuten gemacht werden sollen!? Ist das nicht unpraktisch?

    Ich weiß, es gibt viele verschiedene Gemeinden. Aber die wenigsten werden in der Regel bei der Mehrzahl ihrer Positionen, die im Ablaufplan aufgelistet werden, eine längere Dauer als eine Stunde haben, oder?

    Danke für die Rückmeldung.

    Bildschirmfoto 2015-10-01 um 07.25.34.png



  • Hab' ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt.
    Bei uns kommen Dauern von > 1h auch nicht vor.
    Wenn, dann höchstens vielleicht, wenn es zwischen GD und Mittagessen eine Pause gibt (und diese im Plan aufgeführt wird)



  • Das hab ich mich gestern auch gefragt. Wenn ich nämlich eine einzelne Position über den Schraubenschlüssel bearbeite, dann ist das Eingabeformat dort Minuten und Sekunden.
    Andererseits planen wir nur auf die Minute genau - selbst das ist ja theoretisch schon zu genau. Aber um etwa zu wissen wo man landet, finde ich die Minutenplanung am besten. Von daher würde ich im Ablaufplan vielleicht einfach nur die Minuten eingeben lassen.
    Ergänzend möchte ich hier noch zwei Grafikfehler melden:

    1. Bei der Zeiteingabe im Ablaufplan wäre es angenehm, man hätte ein grösseres Feld bei der Eingabe.
      Bildschirmfoto 2015-10-29 um 09.01.55.png
      So wie jetzt ist die Eingabe doch etwas mühsam, vor allem wenn man noch zwischen Stunden und Minuten unterscheiden muss. 😊
    2. Wenn ich dann eine einzelne Position im Ablaufplan bearbeite, steht der Doppelpunkt irgendwo im Kraut.
      Bildschirmfoto 2015-10-29 um 09.03.18.png

    Ich danke schon mal für die Fehlerkorrektur.
    Gruss
    Beni





  • kann man ja ggf. als Wunsch äußern. Uns reichen Minuten. Sekunden werden aber Seitens CT bei Songs verwendet. Wenn man eine Pause oder so >1 St haben will kann man ja z.B. 90 Minuten eintragen...


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Die Feldgröße wurde nun in 3.02 angepasst.



  • Hallo @jmrauen

    Das mit dem grösseren Feld hat hingehauen. Ich wollte mal nachfragen, ob der Doppelpunkt noch an den richtigen Ort wandern wird?
    Und bezgl. des anderen Punktes mit den unterschiedlichen Zeitformaten (h:mm und mm:ss): wird das noch vereinheitlicht oder bleibt ihr da bei der aktuellen Lösung?

    Gruss
    Beni



  • Bei mir ist die Spalte jedoch immer noch zu klein:
    0_1450352544417_2015-12-17_124112.jpg

    GRuss
    Robin



  • @rschi also ja, da hast du recht. Aber es ist schon besser als noch vor 2 Monaten 😁



  • Ist schon bekannt, wann es die Möglichkeit geben wird, die Eingabe der Zeit bspw. über die Einstellungen anzupassen, so dass man auch nur Minuten und Sekunden eingeben kann!?


  • ChurchTools Mitarbeiter

    Das ist momentan nicht geplant. Ich halte Stunde:Minute für sinnvoller.
    Sekunden muß man im Gottesdienst nicht wirklich planen. Und wenn doch, könnte man es notfalls über den Dialog nachholen.



  • @jmrauen
    Positiv finde ich, dass man wirklich nur "2" eingeben muss, um einem Element eine Dauer von 2 Min. zu geben. Hier kann ich mir aber gut vorstellen, dass man bspw. auch weiterhin entweder "2" oder "2.00" eingibt.
    Genauere Zeiten wären dann ja immer noch möglich.

    Kannst du mir erklären, was aus deiner Sicht sinnvoller an einer Eingabe mit Stunden und Minuten ist?

    Ich kann mir grad irgendwie nicht vorstellen, dass man in den Ablaufplänen mehrheitlich Stunden eingibt. Ich kann mich zumindest nicht erinnern, dass das in unserer Gemeinde je der Fall war.

    Darüber hinaus: wenn bspw. Musiker mit Klick oder Backing Tracks spielen, wieso sollte man nicht die genaue Länge eingeben? Und wieso nicht 3:45 Min. eingeben, wenn ein Mini Movie im Gottesdienst so lang ist?



Es scheint als hättest du die Verbindung zu ChurchTools Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.