Familie/Ehepartner anmelden für Maßnahmen nicht nur sich selbst



  • Eltern sollten die Möglichkeit haben, ihre Kinder ebenfalls anzumelden und Ehepartner den Partner. Dann müssen sich nicht immer alle Familienmitglieder einloggen, zum anderen haben nicht immer alle Kinder ein Login (besonders nicht die Kleinkinder).
    Da die Beziehungen ja aufgenommen werden, sollte das kein Problem sein, die Option einzuführen.
    Mir geht es um Freizeiten, Ausflüge, Gemeindetage, Seminare usw.

    Dazu könnte es im Anmeldefenster die Option geben: Weitere Familienmitglieder anmelden.

    Übrigens hilft die Funktion auch Doppelungen zu vermeiden: Manche schreiben dann in öffentlichen Gruppen gleich mehrere Familienmitglieder in das Feld für Vornamen und dann gibt es einen neuen Nutzer "Tom und Tina", obwohl beide schon einzeln registriert sind. Für das Problem der Doppelungen siehe hier.



  • Habe ich hier eine Funktion von Churchtools übersehen? - Ich wundere mich, dass es hier nicht mehr Stimmen gibt. Wir haben sowohl bei der Gemeindefreizeit wie bei unserem Gemeindetag das Problem, dass Familien und Ehepaare sich nicht gut anmelden konnten. Genau dafür aber haben wir doch Churchtools. Wie macht Ihr das?


  • admin

    @online-today dein Feature-Wunsch existiert seit 6 Tagen und du hast schon 8 Votings. Was erwartest du denn? ;-)
    Im Zusammenhang mit den CT ist Geduld eine erste Tugend. Es gibt hier Beiträge, die haben nach zwei Jahren knapp über 20 Votings ... also bist du gut im Rennen.



  • @Andy :-) Also danke für den Aufruf zur Geduld. Dann werde ich die Tugend wohl einüben müssen.



  • Freut mich sehr, diesen Feature-Wunsch zu finden. So muss ich ihn selber nicht mehr formulieren... Die Einführung einer Anmeldemöglichkeit für Ehepaare oder Familien würde auch helfen, ob eine Teilnehmer-Maximalzahl von - sagen wir - 10 bei einem Ehe-Kurs als 10 Paare oder 10 Personen, sprich 5 Paare, zu verstehen ist.



  • Wir sind gerade dabei, die Gemeindefreizeit 2020 zu organisieren und es wäre wirklich schön, wenn es in CT Funktionen gäbe, die das Anmeldeverfahren wirklich erleichtern würden, u.a. mit Familienanmeldungen wie oben beschrieben und/oder die Doppelungen vermeiden. Wir unterstützen dies sehr.



  • wir könnten ChurchTools auch sehr gut nutzen für Freizeit-Anmeldungen. Da gemeinde-fremde Leute angesprochen werden und wir dafür keinen Datensatz in ChurchTools belegen möchten, arbeiten wir mit Google-Formularen. Oder hat jemand eine bessere Lösung?


  • admin

    @hja sagte in Familie/Ehepartner anmelden für Maßnahmen nicht nur sich selbst:

    Oder hat jemand eine bessere Lösung?

    In der Tat ist die Funktion in den CT verbesserungswürdig. Schön wäre es, wenn bei Anmeldung gleich ein Fenster mit den vorhandenen Familienverbindungen aufginge und man dann weitere Personen direkt auswählen könnte.

    Jedoch ist das für uns kein Anlass, auf Google-Formulare o. ä. auszuweichen.
    Wir handhaben das so, dass sämtliche CT-Anmeldungen im Sekretariat auflaufen (teilweise eben nur per Mail, da falsche Daten (E-Mail-Adresse) angegeben) und dort wird es dann sortiert und schön gemacht. Eine automatische Neuanlage von Datensätzen lassen wir nicht mehr zu. Das ist zwar mehr manueller Aufwand, hat sich aktuell aber bewährt.

    Für besondere Ausnahmefälle verwenden wir LimeSurvey-Formulare, die dann u. U. in den CT nacherfasst werden. Das ist aber eigentlich nur dann der Fall, wenn viele Informationen abgefragt werden und eine Erfassung in den CT nicht zwangsläufig die Folge ist. LimeSurvey hosten wir selbst.