Anmeldeformular: Vermeidung von Doppelungen -> Optionsfeld registrierte CT-Nutzer/nicht registrierte



  • Um zu vermeiden, dass bei der Anmeldung zu offenen Gruppen verhandene Nutzer ein zweites Mal angelegt werden (vgl. diesen und zuletzt diesen Post), schlage ich vor, dass man im Anmeldeformular über Radio-Buttons auswählt, ob man schon registriert ist oder nicht. Bei der einen Option wird dann ein Dateneingabeformular angezeigt, bei der anderen Option eine Login-Möglichkeit. Ich kenne das von vielen Webseiten, die das so handhaben.
    521e1635-33e4-4966-bcd9-efe321b938fe-grafik.png

    Für eine Zusammenstellung aller Vorschläge und Workarounds zum Thema Doppelungen siehe hier.



  • Finde ich tendenziell nicht schlecht. Nur wäre bei uns mit dieser Lösung das Problem, dass viele der Leute nicht wissen, dass sie schon registriert sind, weil sie schon Mal an Event XY teilgenommen haben. Also hierbei geht es mir dann um z.B. die "Seminargänger" die aber sonst nicht mitarbeiten und auch keinen Log-In für CT haben.



  • @Phillipp-Metz Klar ist der der Vorschlag kein Allheilmittel, aber es wäre ein wichtiger Puzzelstein, um Doppelungen zu vermeiden.
    Dazu stellt sich vom Datenschutz her die Frage nach Aufbewahrungs- und Löschfristen. Anders ausgedrückt: Dürft Ihr (oder müsst Ihr sogar) bei Seminargängern die Daten noch gespeichert haben?



  • Das mit der Aufbewahrungsfrist ist natürlich immer anders. Je nach dem ob das Seminar Geld gekostet hat oder nicht.
    Aber damit schweifen wir etwas vom Problem ab ;)

    Das Problem ist dem Support auf jeden Fall schon bekannt, wir haben das jetzt ja schon mehrmals angesprochen. Mal schauen, was für eine Lösung es am Ende wird.



  • @online-today finde ich eine super Idee, die viele unserer Probleme lösen würde